Mario Götze: Herber Rückschlag für Ex-BVB-Star! Rückt dieser Traum jetzt in weite Ferne?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Es sah alles so gut aus für Mario Götze. In den Niederlanden zeigt sich der WM-Held von 2014 in guter Form.

Doch jetzt der herbe Rückschlag für Mario Götze. Muss er um die Erfüllung eines Traums bangen?

Mario Götze: Ex-BVB-Star führt Team zur Tabellenführung

Mit PSV Eindhoven spielt Mario Götze ganz oben in der niederländischen Eredivisie mit. Erst letzte Woche schoss der Ex-BVB-Star sein Team an die Tabellenspitze. Dort wollte das Team von Ex-Bundesliga-Trainer Roger Schmidt lange bleiben.

Götze wurde bereits fünf Mal Deutscher Meister. Die niederländische Meisterschaft fehlt im noch. Im Kampf um den Titel muss der flinke Mittelfeldspieler nun einen herben Rückschlag hinnehmen. Denn am Wochenende ging es für Götze zum Spitzenspiel. Seine PSV stellte sich Verfolger Ajax Amsterdam.

Mario Götze: Muss er nun um die Meisterschaft bangen?

Zwar konnte der Weltmeister ein Tor erzielen, es reichte am Ende nicht. Und schon ist die Chance dahin. Mit einem Sieg hätte sich sein Klub vier Punkte absetzen können. Durch die Niederlage verspielten sie sogar die Tabellenführung. Für Mario Götze ein starker Dämpfer.

------------------------------------------------

Mehr News zum BVB

Borussia Dortmund: Plötzlich brodelt die Gerüchteküche – gibt es eine triumphale Rückkehr?

Borussia Dortmund: Haaland und Akanji ernsthaft verletzt? Rose gibt erste Einschätzung ab

Borussia Dortmund: Herbe Enttäuschung – für IHN ist beim BVB derzeit kein Platz

------------------------------------------------

Doch das Ajax-Siegtor sorgt für ordentlich Zündstoff. Ähnlich wie in der Bundesliga steht der Videoassistent im Mittelpunkt. Noussair Mazraoui erzielt aus etwa 20 Metern sehenswert den Führungstreffer. Die Aufregung bei PSV – Riesen groß. Denn das Team von Mario Götze ist sich sicher, der Ball war zuvor im Aus. Der VAR wertet minutenlang die Bilder aus. Am Ende bleibt es dabei: Der Treffer zählt, Ajax ist Tabellenführer und Mario Götze muss wieder angreifen.