Dortmund

Borussia Dortmund: BVB-Star Julian Weigl zu AS Rom? Das steckt hinter den Berichten

Julian Weigl zu AS Rom? Der BVB-Star könnte bald in Italien spielen.
Julian Weigl zu AS Rom? Der BVB-Star könnte bald in Italien spielen.
Foto: imago/Sven Simon

Dortmund. Gibt Borussia Dortmund im Januar einen Mittelfeldmotor ab? Seit Tagen hält sich hartnäckig das Gerücht, dass AS Rom Julian Weigl in die italienische Hauptstadt locken will.

AS Rom will Julian Weigl aber offenbar nicht fest verpflichten. Wie die „Bild“ berichtet, will AS Rom Julian Weigl für eineinhalb Jahre ausleihen.

Julian Weigl zu AS Rom?

In dieser Saison hat Weigl beim BVB einen schweren Stand. In der Bundesliga brachte der 23-Jährige es erst auf drei Einsätze. Trainer Lucien Favre gibt meist Axel Witsel und Thomas Delaney im Mittelfeldzentrum den Vorzug. Und wenn einer der beiden ausfällt, lief zuletzt häufig Mahmoud Dahoud als Vertreter auf.

Warum ausgerechnet AS Rom an Julian Weigl interessiert ist, verwundert ein wenig. Schließlich sind die Römer in der Mittelfeldzentrale bestens besetzt.

+++ Sky Go App: Kunden hatten Probleme – jetzt hat der Pay-TV-Sender gute Neuigkeiten für alle Nutzer +++

Für 27 Millionen Euro kaufte Rom im Sommer den französischen Weltmeister Steven Nzonzi vom FC Sevilla. Zudem kam für die stattliche Leihgebühr von 5 Millionen Euro Bryan Cristante von Atalanta Bergamo.

Neben Vereinslegende Daniele De Rossi steht mit Lorenzo Pellegrini noch ein weiterer Mittelfeldmotor von internationaler Klasse im Römer Kader.

---------------------

BVB-Top-News:

--------------------

PSG an Weigl interessiert

Im Sommer waren Gerüchte kursiert, wonach Thomas Tuchel Julian Weigl zu Paris Saint-Germain hätte locken wollen. Doch auch bei PSG wären Weigls Chancen auf viele Einsätze wohl gering gewesen. An Marco Verratti und Adrien Rabiot wäre der BVB-Profi wohl zunächst nicht vorbeigekommen.

 
 

EURE FAVORITEN