Wahnsinn im Video: Ex-BVB-Coach Klopp rastet nach irrem Last-Minute-Tor im Derby völlig aus

Jürgen Klopp bejubelte den Siegtreffer gegen Everton extrem ausgelassen.
Jürgen Klopp bejubelte den Siegtreffer gegen Everton extrem ausgelassen.
Foto: imago/Sportimage

Liverpool. Im Spiel zwischen dem FC Liverpool und dem FC Everton war es mal wieder einer dieser Momente, die Jürgen Klopp bei den Fans so beliebt machen.

In der 6. Minute der Nachspielzeit erzielte Divock Origi das 1:0 für die „Reds“. Der Treffer war an Kuriosität kaum zu überbieten (weiter unten kommst du zum Video).

Liverpool - Everton: Jürgen Klopp mit Platzsturm

Nachdem Everton eine Freistoß-Hereingabe in den eigenen Strafraum klärte, wollte Liverpool-Verteidiger Virgil van Dijk den Ball noch mal gefährlich aufs Tor bringen. Der Holländer traf den Ball jedoch nicht richtig, und so segelte die Kugel im hohen Bogen Richtung Tor.

Der harmlose Ball schien keine Gefahr für Evertons Keeper Jordan Pickford darzustellen. Englands Nationaltorhüter und alle anderen Spieler auf dem Feld waren sich sicher: Der Ball geht über das Tor.

+++ Skandal um Pierre-Emerick Aubameyang: Ex-BVB-Stürmer von Fan mit Banane beworfen – das war passiert! +++

Dann senkte die Kugel sich jedoch tückisch, sprang zwei Mal auf der Querlatte auf und von dort zurück ins Spielfeld. Origi stand goldrichtig und nickte zum glücklichen 1:0 ein.

Nicht nur bei den Liverpool-Fans brachen daraufhin alle Dämme. Auch Jürgen Klopp rastete völlig aus. Der Trainer startete einen spektakulären Jubel-Lauf auf dem Spielfeld.

Jürgen Klopp: „Es tut mir leid“

Wenige Minuten nach Abpfiff entschuldigte er sich für seinen emotionalen Ausbruch. „Es tut mir leid. Ich wollte nicht unsportlich sein“, sagte er im Interview mit „Sky Sports“: „Das passierte im Eifer des Gefechts. Ich habe keine Ahnung, wie alt ich werden muss, damit mir solche Sachen nicht mehr passieren.“

+++ Schalke - Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Revierderby +++

Jürgen Klopp weiter: „Es war ein sehr intensives Spiel. Beide Teams hatten gute Chancen, aber die Keeper auf beiden Seiten haben überragend gehalten. Dann haben wir am Ende das Glück auf unserer Seite gehabt, und da ist es aus mir herausgebrochen. Ich kann es rational nicht beschreiben. Das war natürlich nicht geplant. Wenn ich so was planen würde, dann würde ich mir von vornherein sagen, dass ich es besser lasse.“

Hier siehst du die Highlights des Spiels im Video!

Hier siehst du Klopps Ausraster nach dem Siegtreffer im Video!

 
 

EURE FAVORITEN