Jadon Sancho: Bitter! Dieser Wunsch geht wohl nicht in Erfüllung

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Das dürfte ein ungewohnter Anblick für Jadon Sancho werden. Der Wechsel des Flügelflitzers zu Manchester United ist nur noch Formsache. Der englische Rekordmeister hat sich längst mit Borussia Dortmund über die Ablöse geeinigt.

Das Trikot des 21-Jährigen dürfte bei den Fans zum absoluten Kassenschlager werden. Nun sickert durch, welche Rückennummer er künftig tragen wird. Ein großer Traum von Jadon Sancho geht dabei wohl nicht in Erfüllung.

Jadon Sancho: Keine Chance gegen Cavani

Die Nummer 7 ist in Manchester sagenumwoben. George Best, Eric Cantona, David Beckham, Cristiano Ronaldo – einige Legenden trugen sie auf ihrem Trikot und prägten bei den „Red Devils“ eine Ära.

-----------------------------

Das ist Jadon Sancho:

  • Geboren am 25. März 2000 in London
  • Begann seine Jugendkarriere zunächst beim FC Watford
  • 2015 ging er zu Manchester City
  • Weil ihm dort die Perspektive fehlte, erhielt der BVB 2017 den Zuschlag
  • Knapp acht Millionen Euro überwies Dortmund an die Citizens
  • In Dortmund gelang ihm der große Durchbruch, er wurde zu einem der begehrtesten Spieler
  • Rund 85 Millionen Euro soll United in diesem Sommer bezahlen

------------------------------

Auch Sancho hat über die Jahre eine besondere Bindung zu dieser Zahl aufgebaut. Seitdem er Anfang 2017 zu den Profis von Borussia Dortmund stieß, zierte stets die 7 sein Trikot. Doch in Manchester wird das wohl anders sein.

Zwar wollte Sancho wohl auch bei United unbedingt die 7, doch bei seinem künftigen Arbeitgeber ist die Nummer bereits an Edinson Cavani vergeben. Und der Uruguayer denkt wohl nicht daran, den Platz für Sancho zu räumen.

+++ Borussia Dortmund sucht nach Sancho-Ersatz – stockt wegen IHM der Transfer? +++

Der Traum des jungen Engländers, auch nummern-technisch in die Fußstapfen eines Ronaldos oder Beckhams zu treten, wird sich vorerst also nicht erfüllen.

Jadon Sancho bald mit ungewohnter Rückennummer

Wie englische Medien berichten, wird Sancho stattdessen die Nummer 16 bekommen. Denn auch seine Nummer aus der Nationalmannschaft – die 17 – hat mit Fred bereits einen Besitzer. Die 16 hingegen ist seit dem Abgang von Marcos Roja frei.

----------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Schock-Prognose! Ist die Saison für IHN schon gelaufen?

Borussia Dortmund: DIESER Wechsel lässt beim BVB die Kasse klingeln

Borussia Dortmund: Transfer-Hammer! BVB schnappt sich nächstes Talent

-------------------------------

Immerhin: Auch mit dieser Rückennummer würde Sancho in große Fußstapfen treten. Immerhin trug sie Roy Keane rund 13 Jahre und absolvierte 470 Spiele für United. (mh)