Jadon Sancho (BVB): Hammer! DAS könnte Dortmund mächtig weiterhelfen

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Dass Jadon Sancho bei Manchester United ganz oben auf der Wunschliste steht, ist kein Geheimnis. Doch ein Sancho-Coup könnte für die „Red Devils“ nun in weite, weite Ferne rücken.

Denn ManUnited ist Opfer eines massiven Hacker-Angriffs geworden, der den Verein viele Millionen Euro zu kosten droht – das Geld, dass er dringend für eine Verpflichtung von Jadon Sancho benötigt. Einen entsprechenden Bericht der „Daily Mail“ bestätigte das britische „National Cyber Security Center“.

Sancho-Jäger Manchester United droht Millonenverlust nach massivem Hacker-Angriff

„Dem NCSC ist ein Vorfall bekannt, der Manchester United Football Club betrifft“, erklärt die Behörde. „Wir arbeiten mit dem Verein und den Partnern zusammen, um die Auswirkungen zu verstehen.“

Bereits vor einer Woche fand die Attacke statt – doch der Verein ist noch heute im Griff der Hacker. Die Systeme des Klubs sind komplett lahmgelegt. Die Cyberkriminellen fordern ein Lösegeld in Millionenhöhe. Doch selbst wenn United das nicht zahlen muss, könnte eine noch viel höhere Strafe auf den Verein zukommen.

--------------------------------

Mehr zu Jadon Sancho:

Bittere Pille! Jadon Sancho kassiert heftige Quittung für Leistungseinbruch

Jadon Sancho offen wie nie! BVB-Star lässt in seine Gefühlswelt blicken – „Es war hart“

Rätselraten um Sancho – was plant Favre mit dem Sorgenkind?

--------------------------------

Denn: Sollte durch die Viren der Datenschutz von Fans verletzt worden sein, droht Manchester United eine Strafe von über 20 Millionen Euro. Das wäre ein empfindlicher Rückschlag auf der Jagd nach BVB-Star Jadon Sancho.

„Der Angriff war von Natur aus zerstörend. Derzeit ist uns aber keine Gefährdung von Fan-Daten bekannt“, heißt es von Vereinsseite. Noch haben aber weder Manchester noch das NCSC einen Überblick über den Schaden.

+++ Borussia Dortmund: Geschäftsführer verlässt den BVB – Wechsel zu Inter Mailand +++

Einen Wintertransfer von Jadon Sancho hatten die Verantwortlichen von Borussia Dortmund bereits ausgeschlossen. Bei einer Strafe und/oder Lösegeldzahlung würde jedoch auch ein United-Transfer im nächsten Sommer in weite Ferne rücken.

BVB-Pleite gegen Köln

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga einen Rückschlag erlitten. Das Team um Jadon Sancho verlor ausgerechnet gegen Abstiegskandidat 1. FC Köln. Auch Jadon Sancho machte keine gute Figur. Hier alle Infos zum Spiel >>>

 
 

EURE FAVORITEN