Hammer um Jadon Sancho: Star bestätigt Wechsel – und rudert plötzlich zurück

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Der Abgang von Jadon Sancho bei Borussia Dortmund rückt immer näher. Oder ist er gar schon fix?

Sogar ein Star von Manchester United scheint über den Wechsel von Jadon Sancho bereits Bescheid zu wissen – auch wenn er anschließend schnell zurückruderte.

Jadon Sancho: Marcus Rashford bestätigt Wechsel und rudert zurück

Für 80 bis 90 Millionen Euro soll Jadon Sancho in diesem Sommer auf die Insel zurückkehren. United pocht auf eine baldige Unterschrift und auch sein bester Kumpel Marcus Rashford ist womöglich schon informiert.

Mehrfach warb Rashford bei Manchester bereits für eine Sancho-Verpflichtung. Nun sorgte er mit einer Verkündung für Aufsehen. Der Tweet von Rashford war winzig kurz. Und doch sorgte er für einen Riesenwirbel.

+++ Borussia Dortmund: Marco Rose droht chaotischer Start – diese Baustellen warten +++

Nach dem England-Sieg gegen Deutschland bei der EM 2021 hatte ein Fan Manchester Uniteds Starspieler aufgefordert, den Sancho-Wechsel zu bestätigen.

„Announce Sancho, Marcus“, schrieb der United-Anhänger – und bekam eine Antwort. Mit einem simples „Yes“ reagierte Rashford, derzeit Teamkollege von Jadon Sancho bei Englands Nationalmannschaft.

-----------------------------

Mehr aktuelle News zum BVB:

Borussia Dortmund: Nach heißen Spekulationen – ist DAS die Antwort von Julian Brandt?

Mats Hummels sorgt mit diesen Aussagen für Fragezeichen

Erling Haaland: Aufatmen! Darüber ist der BVB-Star erleichtert

-----------------------------

Sofort flippten unzählige Fans aus, die seit Monaten darauf warten, dass der BVB-Star endlich beim englischen Rekordmeister vorgestellt wird. Rashford bemerkte schnell, was er angerichtet hatte, löschte den Tweet wieder und wurde erstmal still.

Jadon Sancho zu ManU?: „Kleiner Hack“?

Am nächsten Morgen erklärte Stürmer von ManU, es wäre ein „kleiner Hack“ gewesen. Doch diese Ausrede kaufte ihm keiner ab.

Zu Rashford-like waren die Tweets am ganzen Abend gewesen. Einer davon zeigt ein Foto aus dem Stadion, auf dem unter anderem Jadon Sancho zu sehen ist. „Meine Jungs“ schreibt der wohl künftige Teamkollege.

War es nur ein vorschneller Tweet? Weiß Rashford wirklich bereits Bescheid? Ist der Deal schon in trockenen Tüchern? Oder kann er nur nicht erwarten, in einem Verein mit seinem Freund zu spielen? Noch muss man sich mit einer Antwort gedulden.