Veröffentlicht inBVB

Jadon Sancho: Sky-Experte schießt gegen den Ex-BVB-Star – „Albtraum“

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Im Sommer 2021 wechselte Jadon Sancho vom BVB zu Manchester United. Damit erfüllte sich der 21-Jährige einen Traum.

Bislang läuft es für Jadon Sancho aber alles anderes als gut. Sky-Experte Dieter Hamann übt jetzt deutliche Kritik.

Jadon Sancho im Form-Tief – Hamann mit harter Kritk an United

Neun Einsätze und kein einziger Scorerpunkt – Jadon Sancho kann bei Manchester United bislang nicht überzeugen. Der 21-Jährige bekommt zwar seine Einsätze, ist aber zumeist nur Einwechselspieler.

„Sancho ist weit hinter seinen Erwartungen zurück, was unverständlich ist“, sagt Sky-Experte Dietmar Hamann. Er und auch ganz sicher die United-Fans hätten mehr von Sancho erwartet.

—————————–

Das ist Jadon Sancho:

  • Geboren am 25. März 2000 in London
  • Begann seine Jugendkarriere zunächst beim FC Watford
  • 2015 ging er zu Manchester City
  • Weil ihm dort die Perspektive fehlte, erhielt der BVB 2017 den Zuschlag
  • Knapp acht Millionen Euro überwies Dortmund an die Citizens
  • In Dortmund gelang ihm der große Durchbruch, er wurde zu einem der begehrtesten Spieler
  • Für rund 85 Millionen Euro wechselte er in diesem Sommer zu Manchester United

——————————

Für Manchester United läuft es ebenfalls nicht so grandios. Hamann meint: „Der Grund, warum sie in der Liga noch relativ gut dastehen und in der Champions League noch dabei sind, ist einzig und allein Cristiano Ronaldo. Es ist gar nicht auszudenken, wo sie ohne seine Tore wären.“

Jadon Sancho: Experte mit bitterer Einschätzung für Manchester United

„Ich glaube, dass der Trainer weiter unter Druck kommen wird. Ich denke, es ist nur eine Frage, wann sie den Trainer wechseln werden und nicht ob, weil er zu lange da ist und weil man keinen Fortschritt sieht“, so Hamann.

—————————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: „Konkrete Gespräche“ – BVB nimmt deutsches Top-Talent ins Visier

Borussia Dortmund: Sorge um Youngster! ER droht auszufallen

Erling Haaland in Spanien – das steckt hinter der Reise des BVB-Stars

—————————————–

Dann wird Hamann deutlich: „Old Trafford, das ist – oder besser war – das ‚Theatre of Dreams‘, aber im Moment sind das mehr Albträume als Träume. Was sie liefern ist unterirdisch.“

Für Trainer Ole Gunnar Solskjaer ist es die letzte Chance. Mit Jadon Sancho und Cristiano Ronaldo hat er zwei Top-Spieler bekommen und muss jetzt liefern – ein Titel ist in dieser Spielzeit Pflicht. (fs)