Dortmund

Jadon Sancho offen wie nie! BVB-Star lässt in seine Gefühlswelt blicken – „Es war hart“

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Er ist doch nicht der coole Bursche, an dem alles abperlt. Jadon Sancho hat sich nach seiner starken Vorstellung beim 3:0 von Borussia Dortmund gegen den FC Brügge offen wie nie präsentiert.

Zwei Jahre lang lief es für den Star des BVB wie am Schnürchen. Doch der Start in die neue Saison wurde für ihn zum Dämpfer. Der erste Knick in der Kometen-Karriere – bei Jadon Sancho war der Wurm drin.

Jadon Sancho: BVB-Star spricht offen über seine schwere Zeit

Umso mehr konnte man spüren, wie gut ihm sein Super-Auftritt gegen Brügge getan hatte. 1:0 vorbereitet, 2:0 sehenswert selbst gemacht – der Engländer hatte endlich wieder die Präsenz auf dem Platz, die die BVB-Fans so lieben.

Knoten geplatzt? Zumindest präsentierte sich Sancho nicht nur auf dem Platz erleichtert, sondern auch anschließend am DAZN-Mikrofon.

„Ich bin einfach glücklich, dass ich spielen darf. Ich habe einen Trainer und Mitspieler, die an mich glauben“, zeigte sich der 20-Jährige dankbar für das Vertrauen bei Borussia Dortmund und ließ anschließend durchblicken, dass ihn die letzten Monate durchaus mitgenommen haben.

-------------------------

Mehr BVB-News:

Youssoufa Moukoko: BVB-Juwel mit irrem Geständnis – „Ich dachte mir: Wo bin ich hier gelandet?!“

BVB: Brutaler Niederschlag für Emre Mor! Ex-BVB-Juwel schafft endlich die Wende – doch nun der Schock

Borussia Dortmund: Nächster Mega-Coup? ER könnte im Winter kommen

-------------------------

Sancho: „Es war eine harte Zeit“

„Ich hatte zuletzt eine schwere Situation. Es war eine harte Zeit“, gesteht Jadon Sancho. „Aber ich habe immer dran geglaubt, dass ich zurückkommen und Auftritte wie heute haben werde. Hoffentlich komme ich jetzt auch zurück zu meinen Spitzenleistungen von vorher.“

+++ Borussia Dortmund – FC Brügge: Kehl äfft Favre nach und sorgt damit für großen Lacher +++

Auch Sebastian Kehl freute sich gegenüber DAZN für den England-Star: „Er hat eigentlich immer Bock, wenn er spielt“, so der BVB-Teammanager. „Aber zuletzt hat er auch eine Phase gehabt, in denen er sich verbessern kann. Heute hat er ein gutes Spiel gemacht, Tore beflügeln immer. Wir brauchen Jadon, er ist ein phantastischer Spieler und wird noch besser werden.“