Inter Mailand – Borussia Dortmund: BVB kassiert bittere Pleite in der Champions League

Inter Mailand - Borussia Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos von der Champions League!
Inter Mailand - Borussia Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos von der Champions League!
Foto: imago images/Team 2

Am Mittwochabend kam es in der Champions League zum Kracher-Duell Inter Mailand – BVB Dortmund.

Im Spiel Inter Mailand - BVB Dortmund hätte der deutsche Vizemeister bereits einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen können. Mit einem Sieg bei Inter wäre der BVB in der Champions-League-Gruppe F in einer äußerst komfortablen Position gewesen.

Inter Mailand – BVB Dortmund im Live-Ticker

Stattdessen gab es für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre im Giuseppe-Meazza-Stadion eine bittere Niederlage.

Alle Infos zum Spiel Inter Mailand – BVB Dortmund im Live-Ticker!

Inter – Dortmund 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 L. Martinez (22.), 2:0 Candreva (89.)

----------------

+++ Inter Mailand – Borussia Dortmund: Riesiges Chaos am Stadion! BVB-Fans stinksauer +++

----------------

Aufstellungen:

Inter: Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar – Candreva, Brozovic, Gagliardini, Barella, Asamoah – Lukaku, Martinez

Dortmund: Bürki – Akanji, Hummels, Weigl – Hakimi, Witsel, Delaney, Schulz – Sancho, Hazard Brandt

----------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Mittwoch, 23.10.2019, 21 Uhr
  • Ort: Giuseppe-Meazza-Stadion, Mailand
  • Schiedsrichter: Anthony Taylor (England)

----------------

90.+4 Minute: Schluss!

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Tor für Inter!

Nach einem Konter macht Candreva den Deckel drauf.

84. Minute: Dritter Wechsel beim BVB: Hazard geht, Guerreiro kommt.

82. Minute: Bürki hält Foulelfmeter!

Hummels bringt Esposito im eigenen Strafraum zu Fall. Anschließend wehrt Bürki den Strafstoß von Martinez ab.

80. Minute: Ab in die Schlussphase! Gelingt dem BVB noch der Ausgleich oder kassiert Dortmund die erste Champions-League-Pleite in dieser Saison?

74. Minute: Bruun Larsen kommt beim BVB für Akanji. Bringt der Däne den dringend benötigten frischen Wind in die Dortmunder Offensive?

73. Minute: Dass Inter hier nicht nach vorne spielt, kann man den Italienern nicht vorwerfen. Inter liegt vorne, und Inter wird von Antonio Conte trainiert. Aber dass der BVB hier so passiv auftritt, ist durchaus erschreckend.

65. Minute: Erster Wechsel beim BVB: Dahoud kommt für Delaney.

64. Minute: Erste gefährliche Torraumszene der zweiten Halbzeit! Brandt kommt an der Strafraumkante zum Abschluss und zwingt Handanovic zu einer starken Parade.

52. Minute: Die zweite Halbzeit beginnt ähnlich wie die erste: Wir können dem BVB das Bemühen nicht absprechen, allerdings fehlen ganz klar die zündenden Ideen.

46. Minute: Weiter geht's. Beide Teams beginnen unverändert.

45.+2 Minute: Pause! Endlich! Die zweite Halbzeit kann nur besser werden.

45.+1 Minute: Sekunden vor dem Halbzeitpfiff dann die erste gute Möglichkeit für den BVB! Nach einem Zuspiel von Brandt zwingt Sancho den Inter-Keeper Handanovic zu einer Glanzparade.

43. Minute: Die Partie plätschert dem Halbzeitpfiff entgegen.

37. Minute: Ich würde gerne von schnellen Angriffen und temporeichen Vorstößen berichten, von großen Chancen und gefährlichen Torraumszenen. Stattdessen gibt es langweiliges Ballgeschiebe.

28. Minute: Hier steht zwar Champions League drauf, aber hier ist ganz viel Kreisliga drin. Beide Teams zeigen bislang eine dürftige Vorstellung. Fehlpässe und unnötige Zweikämpfe prägen das Bild der ersten halben Stunde dieser Partie.

22. Minute: Tor für Inter!

Mit dem ersten nennenswerten Angriff geht Inter in Führung. Bei einem weiten Pass auf Martinez schläft Schulz und hebt das Abseits auf. Der Argentinier behält vor Bürki die Nerven und schiebt zum 1:0 ein.

18. Minute: Wegen des Ausfalls von Reus kann Brandt heute auf seiner vermeintlichen Lieblingsposition zentral hinter den Spitzen agieren. Platzt beim Neuzugang heute Abend endlich der Knoten? Bisher konnte Brandt beim BVB noch nicht überzeugen.

11. Minute: Vorsichtiger Beginn beider Teams: Inter und der BVB tasten sich erst mal ab.

5. Minute: Inter mit dem ersten Hauch von Torgefahr: Candreva hämmert einen Freistoß aus 24 Metern neben das Dortmunder Tor.

3. Minute: Interessant! Favre lässt heute offensichtlich mit Dreierkette spielen. Akanji, Hummels und Weigl bilden die Abwehr. Bei gegnerischem Ballbesitz rücken Schulz und Hakimi auf den Außenbahnen weit mit zurück.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

20.57 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Let's go!

20.50 Uhr: Noch zehn Minuten bis zum Anpfiff! Gleich geht's endlich los. Kann der BVB heute mit einem Sieg bei Inter Mailand einen riesigen Schritt Richtung Achtelfinale machen? Oder gibt es einen Rückschlag für Borussia?

20.46 Uhr: BVB-Sportdirektor Michael Zorc gerade bei Sky: "Mit Lukaku und Martinez haben sie zwei sehr gute Stürmer. Inter ist aber auch sehr robust, spielt schon mal gerne Fouls."

20.25 Uhr: Die Teams betreten den Rasen zum Warmlaufen. Erstmals wird es laut im Stadion.

20.04 Uhr: Solche Szenen wollen wir nun wahrlich nicht sehen. Vor dem Stadion gibt es derzeit ein gewaltiges Chaos (hier alle Einzelheiten).

19.40 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Beim BVB rückt im Vergleich zum Spiel gegen Gladbach am Samstag Sancho für Reus in die Startelf.

18.02 Uhr: Einige BVB-Fans stehen ungeduldig vor dem Giuseppe Meazza und werden nicht reingelassen. Wie die Fanbeauftragten des BVB mitteilen, verzögert der Einlass sich um etwa eine Stunde. Vor 19 Uhr darf offenbar niemand rein.

14.38 Uhr: Sieht man sich die Bilanz von Inter Mailand an, dann stehen die Chancen für Borussia Dortmund gut: Die Italiener haben die letzten vier Heimspiele gegen deutsche Teams verloren. Folgt heute Abend das fünfte?

12.44 Uhr: Huch, was ist das denn für ein irres Trainergerücht? Einem Bericht zufolge sollen die BVB-Bosse bereits einen Kandidaten haben, sollte Lucien Favre den Verein nicht in die Erfolgsspur zurückführen können. Um wen es sich handelt, liest du hier.

Mittwoch, 22. Oktober, 8.38 Uhr: Guten Morgen! Heute Abend ist es so weit, der BVB tritt gegen Inter Mailand an. Bereits gestern spielten zwei deutsche Vereine: Bayer Leverkusen verlor gegen Atletico Madrid (0:1) und ist mit null Punkten aus drei Spielen aus der Königsklasse so gut wie ausgeschieden. Der FC Bayern zitterte sich zum 3:2 Sieg gegen Olympiakos Piräus – Bayern-Boss Karl-Heinz ließ sich zu einer Wutrede hinreißen. Mehr dazu hier.

16.02 Uhr: Beide Teams gewannen ihre Generalproben am vergangenen Wochenende. Der BVB schlug Gladbach 1:0, und Inter gewann spektakulär mit 4:3 bei Sassuolo Calcio.

13.38 Uhr: Wirbel um Marco Reus! Der BVB-Star fehlt seiner Mannschaft in Mailand wegen eines grippalen Infekts. Wie der Verein bekanntgab, hatte Reus sich schon am Samstag mit der Krankheit herumgeplagt. Borussia Dortmund entschied sich bewusst dafür, Reus gegen Gladbach spielen zu lassen und ihn in Mailand zu schonen. Vielen Fans stößt diese Entscheidung bitter auf – zu Unrecht (hier alle Einzelheiten).

10.54 Uhr: Erst vier Mal trafen Inter Mailand und Borussia Dortmund in Pflichtspielen aufeinander. Im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister 1963/64 setzte Inter sich genauso durch (2:2, 2:0) wie im Viertelfinale des UEFA-Cups 1993/94 (3:1, 1:2).

Dienstag, 22. Oktober, 8.29 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie zwischen Inter Mailand und Borussia Dortmund in der Champions League. Hier versorgen wir euch mit allen Infos rund ums Spiel.

 
 

EURE FAVORITEN