Inter Mailand – Borussia Dortmund: Chaos am Stadion! BVB-Fans stinksauer

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Inter Mailand und Borussia Dortmund kam es vor dem Stadion zu unschönen Szenen.
Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Inter Mailand und Borussia Dortmund kam es vor dem Stadion zu unschönen Szenen.
Foto: imago images/Eibner

Mailand. Für die Fans von Borussia Dortmund begann der Champions-League-Abend bei Inter Mailand alles andere als entspannt. Vor dem Spiel gab es vor dem Giuseppe-Meazza-Stadion großes Chaos.

Die erste schlechte Nachricht gab es um 18 Uhr, als Inter Mailand sich plötzlich dazu entschied, dass die Fans von Borussia Dortmund erst um 19 Uhr in das altehrwürdige Stadion dürfen – eine Stunde später als zuvor abgesprochen.

Inter Mailand - Borussia Dortmund: Fan-Chaos!

Diese Verschiebung ließ bereits Böses erahnen, und die Befürchtungen sollten sich leider bewahrheiten. Denn als gegen 19 Uhr die Stadiontore öffneten, scharrten die Tausenden mitgereisten Dortmunder Fans vor dem Giuseppe Meazza bereits ungeduldig mit den Hufen.

Die BVB-Fans drängten auf ihren Einlass, doch dieser wurde jeweils nur sehr schleppend gewährt. Denn die Ordnungskräfte kontrollierten den schwarzgelben Anhang erschreckend intensiv. Wie das Fan-Projekt Dortmund via Twitter mitteilte, fassten die Ordner den Dortmunder Fans bei der Kontrolle immer wieder in den Intimbereich.

Das wollten viele BVB-Fans nicht mit sich machen lassen, und so entstand vor dem Stadion großes Chaos.

----------------

Hautnah dran am BVB!

Unser BVB-Newsletter versorgt dich jeden Montag und Donnerstag kostenlos mit exklusiven Hintergrund-Artikeln, die du nur hier im Newsletter bekommst. Melde dich jetzt an! (jederzeit kündbar)

----------------

Inter - BVB: Das steht auf dem Spiel

Vor der Partie ist die Ausgangslage klar: Nachdem Inter in den beiden ersten Spiele gegen Slavia Prag (1:1) und beim FC Barcelona (1:2) nur einen Punkt geholt hatte, muss der italienische Topclub gegen Borussia Dortmund unbedingt siegen.

+++ Borussia Dortmund: Irres Trainer-Gerücht! Scheitert Lucien Favre, soll ER kommen +++

Der BVB könnte hingegen mit einem Punkt sehr gut leben. Nach dem 0:0 gegen Barca zum Auftakt gewann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am 2. Spieltag 2:0 bei Slavia Prag.

In zwei Wochen treffen der BVB und Inter sich zum Rückspiel in Dortmund.

BVB trotzdem unter Druck

Auch wenn die Ausgangslage für den BVB vor dem Spiel in Mailand in der Champions League eine komfortable sein mag: Borussia Dortmund darf das Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Nach den drei Unentschieden in der Liga waren die Dortmunder arg in die Kritik geraten.

Der 1:0-Sieg gegen Gladbach am vergangenen Wochenende ließ den BVB zunächst wieder aufatmen. Doch sollte Borussia Dortmund durch Niederlagen gegen Inter den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gefährden, könnte die Stimmung bei den Schwarzgelben plötzlich ganz schnell wieder kippen. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN