Hertha BSC – Borussia Dortmund: Irre Haaland-Show ++ Moukoko feiert Debüt

Erling Haaland bejubelt einen seiner Treffer bei Borussia Dortmund gegen Hertha BSC.
Erling Haaland bejubelt einen seiner Treffer bei Borussia Dortmund gegen Hertha BSC.
Foto: imago images / Matthias Koch

Berlin. Die Länderspielpause ist vorbei! Im Topspiel des 8. Spieltags heißt es am Samstagabend: Hertha BSC gegen Borussia Dortmund.

In der Hauptstadt bei Hertha BSC will Borussia Dortmund eine Reaktion auf die knappe Niederlage vor zwei Wochen gegen den FC Bayern München zeigen. Doch auch der Tabellenzwölfte ist motiviert und hofft auf Punkte gegen Schwarzgelb.

Hertha BSC – Borussia Dortmund im Live-Ticker

DER WESTEN berichtet über alles, was du wissen musst! In unserem Live-Ticker bist du von Anfang an bestens informiert.

---------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Hertha BSC - Borussia Dortmund 2:5 (1:0)

Tore: Cunha 1:0 (33.), Haaland 1:1 (47.), Haaland 1:2 (49.), 1:3 Haaland (63.), 1:4 Guerreiro (70.), Cunha 2:4 (79.), Haaland 2:5 (80.)

---------------

90.+3: Das war's!

Was für eine irre Haaland-Show! Der Norweger entscheidet die Partie mit seinen vier Toren innerhalb einer Halbzeit beinahe im Alleingang. Am Ende gewinnt Dortmund in Berlin mit 5 zu 2 gegen die Herha.

90.: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

85.: Jetzt ist der historische Moment gekommen: Youssoufa Moukoko feiert als jüngster Bundesligaspieler der Geschichte sein Debüt. Er kommt für Erling Haaland aufs Feld. Außerdem wechselt Favre Schulz für Guerreiro ein.

81.: Eine irre Show, die Haaland hier abliefert. Beinahe jedes Tor funktioniert nach dem gleichen Prinzip: Der Ball wird durchgesteckt, Haaland behauptet sich stark und verwandelt. Trotzdem ist Berlin jedes einzelne Mal machtlos.

80.: TOOOOOOOR für Borussia Dortmund!

Und wie ist es, na klar, Erling Haaland. Wahnsinn! Das ist sein erster Viererpack in der Bundesliga.

79.: TOOOR für Hertha BSC!

Cunha verwandelt.

78.: Elfmeter für die Hertha!

76.: Die Hertha ist jetzt völlig entmutigt. Beim BVB kommen Reyna für Reus und Pisczcek für Can.

70.: TOOOOOR für Borussia Dortmund!

Guerreiro scheitert zunächst, setzt dann im Sitzen nach und versenkt zum vierten BVB-Tor. Hertha ist überfordert.

67.: Bei diesem Spielstand geht der Blick der Fans natürlich auch auf die BVB-Bank. Wird Youngster Youssoufa Moukoko heute sein Debüt feiern?

63.: TOOOOOR für Borussia Dortmund!

Wahnsinn! Haaland macht den Hattrick perfekt. Leichtsinnig verteidigt von der Hertha.

61.: Cunha sieht Gelb wegen Meckerns. Der BVB wechselt derweil: Bellingham kommt für Dahoud.

58.: Dortmund kam hochmotiviert aus der Kabine und hat nach den Toren die Spielkontrolle übernommen. Dennoch wirkt die Hertha hier nicht entmutigt.

52.: Gute Chance für die Hertha! Pekarik setzt einen Kopfball knapp über das Tor.

49.: TOOOOOR für Borussia Dortmund!

Doppelschlag! Haarscharf an der Abseitsgrenze läuft Haaland ein. Perfekte Aktion des Norwegers, der innerhalb von zwei Minuten zweimal trifft.

47.: TOOOOR für Borussia Dortmund!

Das ging schnell! Haaland gleicht aus. Emre Can mit der entscheidenden Vorarbeit.

46.: Weiter geht's! Kann der BVB diese Partie noch drehen?

45.+1: Halbzeit im Olympiastadion!

Der BVB geht mit einem Rückstand in die Pause. Favre hatte

45.+1: Da war die Chance auf den Ausgleich! Und was für eine! Guerreiro kann und muss alleine abschließen, sucht aber Haaland zwei Meter weiter rechts. Der überraschte Norweger verstolpert den Ball.

37.: War das ein Elfmeter? Haaland wird ungestüm von Pekarik zu Fall gebracht. Der Pfiff bleibt aus, auch der VAR greift nicht ein. Eine streitbare Entscheidung.

35.: Das war zu einfach für die Gastgeber. Cunha hat in der Mitte viel Platz und kann sich den Ball unbehelligt von Witsel zurechtlegen. Am Ende ist Bürki machtlos.

33.: TOOOOR für Hertha BSC!

Cunha fasst sich aus der Distanz ein Herz und platziert den Ball sehr gut oben rechts. Starkes Tor!

23.: Hertha kommt über die linke Seite. Piatek legt ab auf Cunha, doch sein Schuss ist zu schwach und keine Gefahr für den BVB.

16.: Haaland scheitert mit einem Abschlussversuch aus der Drehung an Pekarik. Reus' Nachschuss kann Schwolow halten.

13.: Stress im BVB-Strafraum. Brandt verhindert letztlich einen Abschlussversuch, holt dann versehentlich Piatek nochmal in die Situation, der aber auch nicht mehr aus der Szene herausholen kann für die Hertha.

10.: Guerreiro sieht Gelb. Während das Spiel hektisch beginnt, schauen derzeit etliche Fans in die Röhre. Der Streaminganbieter DAZN hat massive Probleme (hier mehr>>>).

1. Minute: Los geht es! Nutzt der BVB die Patzer der Konkurrenz? Sowohl Leipzig als auch Bayern kamen heute nicht über ein Unentschieden hinaus. Mit einem Sieg könnte die Borussia auf Rang 2 springen, einen Punkt hinter den FCB.

---------------

20.25 Uhr: Favre äußert sich bei „DAZN“ gewohnt zurückhaltend über einen möglichen Moukoko-Einsatz: „Er hat schon gestern ein Geschenk bekommen. Wir werden sehen, ob er heute spielen wird. Alles ist möglich.“

20.03 Uhr: Wie der BVB bekanntgibt, steht Thomas Delaney heute verletzungsbedingt nicht im Kader. Er habe einen Schlag auf die Wade bekommen.

19.32 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Favre überrascht mit seiner taktischen Herangehensweise und setzt auf viele defensiv ausgerichtete Spielertypen. Youngster Moukoko sitzt zunächst auf der Bank.

  • Hertha: Schwolow - Pekarik, Boyata, Alderete, Plattenhardt - Stark - Darida, Guendouzi - Lukebakio, Piatek, Cunha
  • Dortmund: Bürki - Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro - Witsel, Can, Dahoud - Reus, Brandt - Haaland

17.54 Uhr: Auch die Defensive des BVB dürfte den Gastgebern heute nicht viel Hoffnung auf einen Treffer machen. Die Zahlen der schwarzgelben Abwehr sprechen für sich: Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre verzeichnet die beste Zweikampfquote der Liga und die ligaweit wenigsten zugelassenen Torschüsse.

11.35 Uhr: Im Sturm scheint der BVB wirklich ausgezeichnet aufgestellt zu sein. Torjäger Erling Haaland erhielt nun eine ganz besondere Auszeichnung. Welchem einstigem Dortmund-Star er damit folgt, erfährst du hier >>>

---------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 21.11.2020, 20:30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion (Berlin)

---------------

Samstag, 21. November, 09.19 Uhr: Matchday für die Borussia! Wie werden die Schwarzgelben aus der Länderspielpause kommen?

17.49 Uhr: Ein BVB-Kicker könnte morgen tatsächlich einen neuen Rekord aufstellen. Der gerade erst 16 Jahre alt gewordene Youssoufa Moukoko, der als eines der größten Talente im weltweiten Fußball gilt, steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge im Kader für die morgige Partie. Setzt Favre auf den Youngster, wäre dieser der jüngste je eingesetzte Bundesligaspieler.

---------------

BVB-Top-News:

---------------

16.01 Uhr: Nach der knappen 2:3-Niederlage gegen den FC Bayern will der BVB eine Reaktion zeigen und gegen den Tabellenzwöften gewinnen. Doch Vorsicht: Die „alte Dame“ zeigte sich in Spielen gegen Top-Teams in dieser Saison bissig. Sowohl RB Leipzig als auch die Bayern hatten Probleme mit der Mannschaft von Bruno Labbadia. Laut ihm hatten diese beiden Partien aus Sicht der Berliner nur ein Makel: „Dass wir keine Punkte geholt haben.“ Wird es gegen den BVB besser laufen?

---------------

Die vergangenen 5 Duelle:

  • Borussia Dortmund 1:0 Hertha BSC
    06.06.2020 (Bundesliga)
  • Hertha BSC 1:2 Borussia Dortmund
    30.11.2019 (Bundesliga)
  • Hertha BSC 2:3 Borussia Dortmund
    16.03.2019 (Bundesliga)
  • Borussia Dortmund 2:2 Hertha BSC
    27.10.2018 (Bundesliga)
  • Hertha BSC 1:1 Borussia Dortmund
    19.01.2018 (Bundesliga)

---------------

Freitag, 20. November, 14.20 Uhr: Hallo, endlich wieder Bundesliga! Die Länderspielpause ist vorbei und Borussia Dortmund reist zum Auswärtsspiel gegen Hertha BSC in die Hauptstadt. Ob der BVB einen Dreier mit nach Hause nehmen kann, zeigt sich morgen ab 20.30 Uhr. Wir berichten live!

 
 

EURE FAVORITEN