Hannover 96 – Borussia Dortmund: BVB muss ersten Dämpfer hinnehmen

Das Spiel zwischen hannover 96 und Borussia Dortmund endete mit einem gerechten Unentschieden.
Das Spiel zwischen hannover 96 und Borussia Dortmund endete mit einem gerechten Unentschieden.
Foto: dpa

Hannover. Nach dem gelungenen Start in die Saison musste Borussia Dortmund im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 einen Dämpfer hinnehmen. Gegen das Team von André Breitenreiter reichte es nur zu einem leistungsgerechten 0:0-Untenschieden.

Borusssia Dortmund tat sich schwer mit den taktisch perfekt eingestellten Gastgebern aus Hannover. Gegen das früh störende Team von André Breitenreiter fand der BVB zunächst kaum in das Spiel. Immer wieder unterliefen Fehler im Aufbauspiel.

Borussia Dortmund gegen Ende der ersten Hälfte mit guten Chancen

Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte Borussia Dortmund sich befreien, kam zu guten Chancen. Reus kommt zwei Mal nacheinander im 96-Strafraum in halbrechter Position frei zum Schuss. Erst pariert Esser weltklasse, dann hämmert der BVB-Star den Ball an die Latte.

Doch zu Beginn der zweiten Hälfte taten die Dortmunder sich wieder ähnlich schwer wie zu Beginn des Spiels. Erst nach mehr als 15 Minuten wurde der BVB wieder gefährlich. Doch Philipp (59.) und Reus (67.) verpassten knapp.

Hannover 96 mit guter Chance in der Schlussphase

Doch auch Hannover hatte Chancen. In der 77. Minute war es Hannovers Kapitän Waldemar Anton, der nach einer Ecke knapp am Tor vorbeischoss.

Kurz vor Schluss kam Hannovers Bobby Wood dann noch einmal an den Ball und stand frei vor Torwart Roman Bürki. Doch Diallo ging in letzter Sekunde doch noch dazwischen.

In unserem Live-Ticker kannst du die Ereignisse der Partie nachlesen.

+++ Hier kannst du den Ticker aktualisieren +++

Hannover 96 - B. Dortmund 0:0 (0:0)

Aufstellungen

Hannover: Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz (85. Ostrzolek) – Fossum, Walace – Bebou (89. Bakalorz), Maina – Asano (46. Wood), Füllkrug

Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer – Dahoud (85. Guerreiro) , Witsel, Delaney – Wolf, Philipp (78. Sancho), Reus

+++ Hannover 96 - Borussia Dortmund im Livestream: So einfach geht's +++

Spieldaten

  • Anstoß: Freitag, 31.08.2018, 20.30 Uhr
  • Stadion: HDI Arena, Hannover, 49.000 Plätze
  • Schiedsrichter: Felix Zwayer

90. Minute +5: Das wars! Es bleibt beim 0:0

90. Minute +4: Das dürfte es wohl gewesen sein. Beide Teams wollen zwar - kommen aber nicht mehr zu guten Chancen.

90. Minute: Die reguläre Spielzeit ist um. Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.

87. Minute: Da wäre es fast gewesen! Bobby Wood kommt nach einem unglücklichen Kopfball von Akanji an den Ball und rennt frei auf Roman Bürki zu. Doch Diallo geht in letzter Sekunde dazwischen.

85. Minute: Geht hier noch was für den BVB? Hannover bringt noch einmal Ostrzolek für Albornoz. Beim BVB kommt Guerreiro für Dahoud.

78. Minute: Favre bringt noch einmal Jadon Sancho. Maximilian Philipp muss raus.

77. Minute: Nun fast das 1:0 für Hannover! Waldemar Anton kommt nach einer Ecke zum Schuss und schießt nur knapp rechts am Tor vorbei.

67. Minute: Fast das 1:0! Wolf kommt links neben dem Strafraum an den Ball und legt ihn in die Mitte. Dort verpasst Reus nur ganz knapp.

63. Minute: Philipp macht mit einem neuen Trikot weiter!

62. Minute: Nun eine längere Pause. Philipp hat sich bei dem Kopfball verletzt, sein Trikot ist nach einem Zusammenstoß im Strafraum voller Blut. Kann er weitermachen?

59. Minute: Huihuihui, da trifft Borussia Dortmund erneut das Aluminium. Ein Reus-Freistoß wird aus dem Strafraum geköpft und landet vor den Füßen von Wolf. Der bringt den Ball erneut in den Strafraum, wo Maximilian Phillipp zum Kopfball kommt. Doch der Ball landet nur am linke Pfosten.

53. Minute: Zäher Beginn der zweiten Hälfte. Der BVB konnte den Schwung aus der ersten Hälfte eindeutig nicht mitnehmen.

46. Minute: Weiter geht's. Bei Hannover kommt Wood für Asano. Der BVB wechselt nicht.

45.+1 Minute: Die erste Halbzeit ist zuende. Der BVB hatte lange Zeit große Probleme, kam in den Schlussminuten der 1. Hälfte dann jedoch zu zwei guten Möglichkeiten. Uns erwartet also eine spannende zweite Halbzeit.

42. Minute: Zwei Riesenchancen für Dortmund!

Kurz vor der Pause kommt dann auch der BVB zu seinen ersten Großchancen. Reus kommt zwei Mal nacheinander im 96-Strafraum in halbrechter Position frei zum Schuss. Erst pariert Esser weltklasse, dann hämmert der BVB-Star den Ball an die Latte.

36. Minute: Erster Torschuss für den BVB. Wolf versucht's aus 27 Metern, Esser nimmt den Ball problemlos auf.

26. Minute: Riesenchance für Hannover!

Die erste große Chance im Spiel hat Hannover, das hier den deutich besseren Start erwischt. Maina kommt im BVB-Strafraum frei zum Abschluss und hält aus 10 Metern drauf. Diallo kann sich so gerade noch in den Schuss werfen und zur Ecke abwehren.

23. Minute: Auch wenn Hannover noch keine Torchance hatte, sind die Hausherren in der Anfangsphase das aktivere Team und haben deutlich mehr Ballbesitz. Die Borussia präsentiert sich überraschend passiv.

15. Minute: Dortmund hat in der Anfangsphase im Spielaufbau große Probleme gegen die 96er, die konzentriert verteidigen. Schon am Sonntag gegen Leipzig kam Dortmund nur sehr schleppend in Spiel. Der Dosenöffner war der Treffer zum 1:1 durch Dahoud. Ob der BVB auch heute ein Tor braucht, um ins Spiel zu finden?

7. Minute: Verhaltener Beginn. Beide Teams tasten sich zunächst mal vorsichtig ab. Nennenswerte Torraumszenen gab es in den Anfangsminuten noch nicht. Zur Erinnerung: Gegen Leipzig lag der BVB bereits nach 31 Sekunden 0:1 hinten.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

20.27 Uhr: Die Spieler betreten den Rasen. Let's go!

20.06 Uhr: Die Spieler laufen sich warm, und in etwas mehr als 20 Minuten geht's los. Kann der BVB die guten Eindrücke aus dem ersten Spiel gegen Leipzig bestätigen? Gleich wissen wir mehr.

19.52 Uhr: Matthias Sammer stand heute besonders im Fokus. Der neue BVB-Berater ist bei Eurosport als Experte im Einsatz. Viele Fans fragten sich: Wie bekommt Sammer den Spagat hin zwischen möglicher Befangenheit als BVB-Angestellter und Objektivität als TV-Experte? So schlug Sammer sich bei der Übertragung am Freitagabend.

19.31 Uhr: Weil Christian Pulisic angeschlagen fehlt und Paco Alcacer noch nicht im Kader steht, beginnen Marco Reus, Marius Wolf und Maximilian Philipp im Angriff des BVB. Ansonsten beginnt der BVB wie am vergangenen Sonntag gegen Leipzig.

18.58 Uhr: Paco Alcacer ist zwar heute noch nicht im BVB-Kader, aber der Stürmer will bei Borussia Dortmund demnächst einen ewigen Traum wahrmachen (hier die Hintergründe).

17.29 Uhr: Auch Hannover 96 hat unmittelbar vor der Wechselfrist noch einen Transfer unter Dach und Fach gebracht. Florent Muslija kommt vom Karlsruher SC. Heute Abend wird der 20-jährige Flügelflitzer jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.

16.32 Uhr: Jetzt ist es offiziell: Nuri Sahin wird den BVB verlassen und wechselt zu Werder Bremen. Der Ur-Dortmunder verabschiedete sich äußerst emotional von "seiner" Borussia und dankte einem Menschen ganz besonders (hier die Einzelheiten).

15.19 Uhr: Der BVB kann heute einen irren Rekord knacken. In den vergangenen 23 Spielen in Hannover erzielten die Dortmunder immer mindestens einen Treffer. Eine ähnlich lange Serie haben in der Bundesliga nur die Leverkusener aufzuweisen, die zwischen 1991 und 2012 in Bremen immer mindestens ein Tor schossen. Wenn die Borussia also heute Abend trifft, ist sie alleiniger Rekordhalter.

14.31 Uhr: Sky hat soeben mitgeteilt, welche Champions-League-Spiele des BVB in dieser Saison live auf dem Pay-TV-Sender laufen. Die anderen Partien werden bei DAZN gezeigt. Hier geht's zum Überblick!

12.22 Uhr: In Hannover trifft der BVB heute Abend auf einen "Provinzstürmer". Hendrik Weydandt spielte vor Kurzem noch in der Kreisliga. Jetzt geht er in der Bundesliga auf Torejagd (hier alle Infos zum dem irre Senkrechtstart).

10.54 Uhr: Paco Alcacer wird heute in Hannover zwar noch nicht dabei sein, doch der neue BVB-Stürmer wird für die Borussia sicher noch eine wichtige Rolle spielen. Aus ganz bestimmten Gründen entschied Dortmund sich für den Spanier - hier alle Hintergründe!

8.29 Uhr: Guten Morgen! Hier in unserem Live-Ticker bekommst du heute alle Infos zum Spiel des BVB in Hannover.

Hannover 96 – Borussia Dortmund: Die vergangenen 5 Duelle

  • 18.03.2018 – Bundesliga
    BVB – Hannover 1:0
  • 28.10.2017 – Bundesliga
    Hannover – BVB 4:2
  • 13.02.2016 – Bundesliga
    BVB – Hannover 1:0
  • 12.09.2015 – Bundesliga
    Hannover – BVB 2:4
  • 21.03.2015 – Bundesliga
    Hannover – BVB 2:3
 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen