Dortmund

Gute Nachrichten für Borussia Dortmund: Leistungsträger ist zurück und stellt klar: „DAS gibt uns allen einen Schub“

Die Spieler von Borussia Dortmund vor der Südtribüne.
Die Spieler von Borussia Dortmund vor der Südtribüne.
Foto: imago/Horstmüller

Dortmund. Lucien Favre hat seinen Allrounder zurück! Julian Weigl, der Borussia Dortmund wegen einer starken Erkältung fehlte, meldet sich vor dem Auswärtsspiel des BVB bei Hertha BSC (Samstag, 18.30 Uhr) wieder fit.

Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund weiß allerdings, wer im Titelrennen derzeit dominanter auftritt. Weigl, der zuletzt beim 3:2-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen für den BVB auf dem Platz stand, sieht Bayern München in der Bundesliga im Angriffsmodus.

Borussia Dortmund: Julian Weigl sieht Bayern im Angriffsmodus

„Natürlich bekommen wir mit, dass sie in einen guten Flow gekommen sind und ihre Spiele wieder klarer gewinnen“, sagte der 23-Jährige. „Dass sie wieder den Fußball zeigen, den man vom FC Bayern kennt.“

Der punktgleiche Verfolger BVB sei jedoch gut beraten, auf sich selbst zu schauen. „Auf jeden Fall müssen wir nachlegen“, forderte Weigl vor dem Ligaspiel bei Hertha BSC am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

+++ BVB-Sportdirektor Zorc bricht das Titel-Schweigen – mit dieser klaren Ansage +++

Der Arbeitssieg gegen den VfB Stuttgart (3:1) „gibt uns allen einen Schub, zu sehen, dass wir es manchmal auch erzwingen können. Das gibt Zuversicht.“

+++ Borussia Dortmund: Schnappt der BVB den Bayern diese beiden Nationalspieler weg? +++

Das große Spiel des FC Bayern gegen den FC Liverpool am Mittwoch (21 Uhr/Sky) will Weigl sich neutral ansehen. „Es ist ein Spiel zweier Top-Mannschaften. Ich wünsche mir, unterhalten zu werden“, sagte er. (dso mit sid)

 
 

EURE FAVORITEN