Gündogan verlängert nicht - Abschied vom BVB rückt näher

Steht wohl kurz vor dem Abschied vom BVB: Ilkay Gündogan.
Steht wohl kurz vor dem Abschied vom BVB: Ilkay Gündogan.
Foto: Imago
Borussia Dortmund und Ilkay Gündogan werden den noch bis 30. Juni 2016 gültigen Vertrag des Mittelfeldspielers nicht verlängern. Das teilte der Klub am Donnerstag mit. Damit dürfte klar sein, dass Gündogan den Verein bereits in diesem Sommer verlässt. 2016 wäre er ablösefrei zu haben.

Dortmund. Borussia Dortmund und Ilkay Gündogan werden nicht über den Sommer 2016 hinaus zusammenarbeiten. Wie der Klub am Donnerstagnachmittag mitteilte, wird der noch bis zum 30. Juni 2016 gültige Vertrag des Mittelfeldspielers nicht verlängert. Umso wahrscheinlicher ist demnach, dass Gündogan die Borussia bereits in diesem Sommer verlässt. Nur dann nämlich könnte Dortmund noch eine satte Ablösesumme für den Nationalspieler kassieren.

Nach Informationen dieser Redaktion soll der Premier-League-Klub Manchester United mit dem 24-Jährigen einig sein. Andere Medien brachten in diesem Zusammenhang auch den FC Bayern München ins Spiel, der in den vergangenen Jahren bereits die Nationalspieler Mario Götze und Robert Lewandowski aus dem Pott an die Isar lotste. Der Marktwert von Ilkay Gündogan beträgt rund 20 Millionen Euro, ManUnited soll sogar bereit, bis zu 30 Millionen Euro für den Mittelfeldstrategen auszugeben.

"Wenn er sagt, dass er seinen Vertrag nicht verlängert und wir ein ordentliches Angebot bekommen, machen wir das - aber nur dann", hatte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am vergangenen Wochenende gesagt.

 
 

EURE FAVORITEN