Giovanni Reyna: Irritationen um neuen BVB-Vertrag – hat er oder hat er nicht?

Hat Giovanni Reyna beim BVB verlängert oder nicht?
Hat Giovanni Reyna beim BVB verlängert oder nicht?
Foto: imago images/Team 2

Irritationen um den neuen BVB-Vertrag von Giovanni Reyna.

Eigentlich sollte Giovanni Reyna am 13. November an seinem 18. Geburtstag einen neuen Vertrag bekommen, bislang ist das Geburtstagsgeschenk aber noch nicht verkündet worden. Zudem gibt es unterschiedliche Informationen zu den Vertragsverhandlungen.

Giovanni Reyna: Neuer Vertrag beim BVB – Wann und wie lange?

Dass Giovanni Reyna nun wohl einen langfristigen Vertrag bei Borussia Dortmund bekommt, gilt als sicher. Unklar ist jedoch, ob sich sein Kontrakt mit seinem 18. Lebensjahr bereits automatisch verlängert hat oder ob die Verlängerung noch stattfindet.

Bislang war Giovanni Reyna mit einem „Junior-Profi-Vertrag“ ausgestattet. Minderjährige Spieler dürfen in Deutschland keine Verträge unterschreiben, die länger als drei Jahre laufen. Damit wäre der Vertrag von Giovanni Reyna nächstes Jahr ausgelaufen. Allerdings gibt es bereits ein Anschlusskontrakt, wonach Reynas Laufzeit automatisch bis 2023 verlängert wird.

Irritationen um Reyna – Medien uneinig

Der Verbleib des 18-Jährigen ist also sicher, doch als Geburtstagsgeschenk soll es nun einen richtigen Profivertrag geben. Der „kicker“ ist sich sicher, dass Reynas Vertrag bereits unterschrieben ist und sich seine gültiges Arbeitspapier automatisch auf eine Laufzeit bis 2024 ändert.

Nach Sky-Informationen ist der Deal noch nicht fix. Demnach soll Reyna nach der Länderspielpause einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt bekommen. Die Unterschrift sei allerdings nur noch Formsache. Dieser soll ebenfalls bis 2024 gültig sein.

------------------------------------------

Mehr BVB-News:

Zoff zwischen Pierre-Emerick Aubameyang und Toni Kroos! Ex-BVB-Star scharf attackiert – „So ein Quatsch!“

Borussia Dortmund: Corona-Klartext von Akanji – „Die Diagnose machte mir Angst“

Borussia Dortmund: Experte knöpft sich BVB-Star vor – „Für mich ein Fragezeichen“

------------------------------------------

Unklarheit gibt es aber auch noch bei der Laufzeit. Laut „Ruhr Nachrichten“ will der BVB sein Supertalent gleich für fünf Jahre, also bis 2025, binden.

>>> BVB-Wahnsinn in England! Erst trifft Jadon Sancho – dann passiert DAS

Reyna feiert Debüt in der Nationalmannschaft

Giovanni Reyna scheinen diese Irritationen allerdings wenig zu interessieren. Er feierte am Mittwoch noch mit 17 Jahren sein Länderspiel-Debüt für die USA und wird am Donnerstag im kleinen Kreis seinen Geburtstag gefeiert haben. Seine Zukunft sieht ohnehin rosig aus. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN