Pulisic schießt Borussia Dortmund beim FC Brügge mit diesem irren Duseltor zum Sieg

Christian Pulisic schoss Borussia Dortmund beim FC Brügge glücklich zum Sieg.
Christian Pulisic schoss Borussia Dortmund beim FC Brügge glücklich zum Sieg.
Foto: imago/Belga

Brügge. Borussia Dortmund hat zum Auftakt der Champions League einen glücklichen Sieg eingefahren.

Beim FC Brügge gewann Borussia Dortmund 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielte Christian Pulisic (85.).

Borussia Dortmund beim FC Brügge im Glück

In der ersten Halbzeit hatte der BVB große Probleme mit den bissigen Belgiern. Die Zuschauer merkten den Gastgebern an, dass diese Partie ein Highlight in der Saison des FC Brügge ist. Die Hausherren warfen sich beherzt in jeden Zweikampf und spielten mutig nach vorne.

Zeitweise kam die Borussia beim belgischen Powerplay kaum aus der eigenen Hälfte raus. Die größte Chance hatte Jelle Vossen (20.), der nach einer Freistoß-Hereingabe im BVB-Strafraum frei zum Abschluss kam. Nachdem BVB-Keeper Roman Bürki bereits geschlagen war, rettete Marco Reus spektakulär vor der Torlinie.

Der BVB hatte in der zweiten Halbzeit zwar mehr Ballbesitz, wusste mit diesem aber herzlich wenig anzufangen. Brügge verteidigte clever, und der Borussia fehlten die zündenden Ideen.

Im anderen Spiel der Gruppe A gewann Atletico Madrid 2:1 bei AS Monaco und übernimmt die Tabellenführung. Am 3. Oktober geht's für den BVB in der Champions League weiter mit einem Heimspiel gegen Monaco.

+++ Alle Infos im Live-Ticker zum Nachlesen +++

Aufstellungen:

Brügge: Letica – Poulain, Denswil, Rits, Mitrovic – Vanaken, Vormer, Danjuma – Vossen, Vlietinck, Wesley

Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer – Weigl, Witsel – Götze – Sancho, Reus, Philipp

+++ Schalke gibt gegen Porto den Sieg aus der Hand - hier alle Highlights +++

Brügge - Dortmund 0:1 (0:0)

Tore: 0:1 Pulisic (85.)

90.+3 Minute: Abpfiff! Das Spiel ist aus.

85. Minute: TOOOR für den BVB!

Was ein Kacktor! Ganz egal! Mitrovic will den Ball im eigenen Strafraum klären, schießt Pulisic an, und vom Schienbein des Amerikaners segelt der Ball über den Keeper ins Tor.

70. Minute: Nächster Offensiv-Wechsel beim BVB! Pulisic kommt für Sancho.

62. Minute: Kagawa kommt beim BVB für Götze, der heute keine Akzente im Offensivspiel setzte.

58. Minute: Auch zu Beginn der zweiten Hälfte hat Dortmund große Probleme. Im Vorwärtsgang läuft wenig zusammen bei der Borussia.

46. Minute: Weiter geht's in Brügge! Der BVB geht unverändert in die zweite Hälfte.

45.+1 Minute: Der Halbzeitpfiff ertönt. Nach einer mäßigen Leistung des BVB und einem beherzten Auftreten des belgischen Außenseiters gehen die Teams mit einem 0:0 in die Kabinen. Ob wir in der zweiten Halbzeit endlich ein paar Tore sehen? Gleich wissen wir mehr.

39. Minute: Denswil mit einem Gewaltschuss aus 32 Metern! Knapp daneben, da fehlten nur wenige Zentimeter.

32. Minute: Das belgische Powerplay lässt nach. Dortmund kämpft sich zurück ins Spiel. Nach einer Ecke hat Piszczek per Kopf die bisher beste BVB-Chance. Sein Versuch geht knapp am Tor vorbei.

27. Minute: Powerplay der Gastgeber! Brügge macht seit Minuten enorm viel Druck. Die Borussia kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte raus.

23. Minute: Nächste gute Gelegenheit für die Hausherren! Danjuma hat links viel Platz, zieht ins Zentrum und hält aus 23 Metern einfach mal drauf. Starke Parade von Bürki!

20. Minute: Riesenchance für Brügge!

Vossen kommt nach einer Freistoß-Hereingabe im BVB-Strafraum frei zum Abschluss. Bürki ist geschlagen, doch Reus rettet spektakulär vor der Linie.

12. Minute: Der BVB beginnt allmählich die Kontrolle zu übernehmen. Speziell über die linke Seite machen Sancho und Schmelzer viel Betrieb. Doch die erste gute Chance hat Brügge. Nach einer Flanke von rechts kommt Vossen acht Meter vor dem Tor frei zum Kopfball und platziert den Ball Zentimeter neben den BVB-Kasten.

6. Minute: Intensive Anfangsphase! Die ganz großen Chancen gab's zwar noch nicht, aber beide Teams werfen sich in jeden Zweikampf - so wollen wir das in der Champions League sehen.

1. Minute: Das geht ja gut los. Nach einem schlimmen Rückpass muss Brügge-Keeper Letica aus seinem Kasten und klärt den Ball halbherzig vor die Füße von Wolf. Der versucht's aus 30 Metern mit einem Schlenzer aufs leere Tor, verpasst aber deutlich.

20.26 Uhr: Borussia Dortmund erwischte einen guten Saisonstart, holte sieben Punkten aus den ersten drei Spielen. Doch das beherrschende Thema rund um den BVB war in den vergangenen Tagen Mario Götze, der zuletzt kaum zum Einsatz kam. Heute Abend steht er in der Startelf und kann es seinen Kritikern zeigen.

19.02 Uhr: Mit Peter Bosz an der Seitenlinie lief es für den BVB in der vergangenen Saison alles andere als rund in der Champions League. Mit mickrigen zwei Punkten flog der BVB aus der Gruppenphase. Unmittelbar danach war für Bosz in Dortmund Schluss. Nun winkt dem Holländer das nächste Jobangebot (hier alle Hintergründe).

18.01 Uhr: Bevor es heute Abend bei den Profis ernst wird, sind gerade eben bereits die A-Jugend-Teams von Brügge und Dortmund aufeinandergetroffen. Der BVB ging in Führung, am Ende reichte es jedoch nur für ein Remis (hier alle Infos zum Spiel).

16.20 Uhr: Das Spiel beginnt heute erst um 21 Uhr, und nicht wie gewohnt um 20.45 Uhr. Was dahintersteckt, erfährst du hier.

14.37 Uhr: Noch sechs Stunden bis zum Anpfiff. Hier kannst du noch einmal die Pressekonferenz zum Spiel mit BVB-Trainer Lucien Favre sehen:

Pressekonferenz Borussia Dortmund

Spieldaten:

  • Anstoß: Dienstag, 18.09.2018, 21 Uhr
  • Stadion: Jan-Breydel-Stadion (29.000 Plätze)
  • Schiedsrichter: Danny Makkelie (Holland)

FC Brügge – Borussia Dortmund: Die bisherigen Duelle

  • 27.08.2003, Champions-League-Quali
    BVB – Brügge 2:4 n.E.
  • 13.08.2003, Champions-League-Quali
    Brügge – BVB 2:1
  • 09.12.1987, UEFA-Cup-Achtelfinale
    Brügge – BVB 5:0 n.V.
  • 25.11.1987, UEFA-Cup-Achtelfinale
    BVB – Brügge 3:0
 
 

EURE FAVORITEN