Dortmund

Erling Haaland: Pikantes Barcelona-Versprechen – Bericht sorgt für Wirbel beim BVB

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Die Europa-Dienstreise von Vater und Berater hatte für Wirbel um Erling Haaland gesorgt. Nun kommt ein weiteres pikantes Detail ans Licht – für das der BVB-Star allerdings reichlich wenig kann.

Borussia Dortmund schließt einen Sommer-Wechsel von Erling Haaland aus. Den FC Barcelona scheint das jedoch erstaunlich wenig zu interessieren.

Erling Haaland: Wirbel um Messi-Versprechen des FC Barcelona

Laut einem Bericht der britischen „Sun“ hat Barca ein Mega-Paket geschnürt, um Lionel Messi doch noch zum Bleiben zu überreden.

Der Superstar sitzt auf einem auslaufenden Vertrag. Und ihm verspricht die Vereinsführung wirklich alles, um Messi von einer Verlängerung zu überzeugen – auch Erling Haaland.

Borussia Dortmund – Werder Bremen: Hier alles zum Spiel >>

Richtig gelesen: Neben einem erneuten Monster-Gehalt (das wegen der hohen Schulden in einer speziellen Staffelung gezahlt werden soll) und einem Posten als Vereins-Botschafter nach der aktiven Karriere soll Barca dem sechsfachen Weltfußballer auch einen Transfer des Stürmers von Borussia Dortmund versprochen haben.

-------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Darum wird das Corona-Risiko fürs Team jetzt noch größer

Mario Götze: Vertragsdetail enthüllt! Es befeuert die Gerüchte über eine Rückkehr

Borussia Dortmund: Darf Roman Bürki nochmal ins Tor? Terzic mit klaren Worten – „Kann nicht immer fair sein“

-------------------------------------

Hat Barca Messi Haaland versprochen?

Barcelona und wohl auch Messi sehen im Norweger den kommenden Superstar des Weltfußballs. Deshalb versprach der Klub laut „Sun“ dem Argentinier, „alle Register zu ziehen, um Haaland in diesem Sommer von Borussia Dortmund zu verpflichten.“

Ein Versprechen, das nur schwer zu halten ist. Derzeit ist nur schwer vorstellbar, wie der mit über einer Milliarde Euro verschuldete Klub mitten in der Coronakrise eine Messi-Verlängerung und eine Haaland-Verpflichtung gleichzeitig stemmen will – selbst wenn Messi zusagt und Erling Haaland wechselbereit wäre.