Dortmund

Borussia Dortmund: Wieder schlechte Nachrichten für Erling Haaland! Bittere Konsequenzen drohen

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Die Quarantäne ist offenbar abgewendet, doch die schlechten Nachrichten für Borussia Dortmunds Star-Stürmer Erling Haaland und seine Nationalmannschaft reißen nicht ab.

Die kurzfristige Absage des Norwegen-Testspiels gegen Israel am Mittwoch war erst der Anfang. Nun wird es richtig bitter für den Star von Borussia Dortmund und seine Norweger.

BVB-Star Erling Haaland: Reiseverbot und Quarantäne auferlegt

Die norwegischen Gesundheitsbehörden haben der Nationalmannschaft ein striktes Reiseverbot auferlegt. Die Partie der WM-Qualifikation in Rumänien (Sonntag, 20.45 Uhr) fiel deshalb aus und wird wohl gegen die Norweger gewertet. Gleiches droht für das nun anstehende Spiel gegen Österreich (Mittwoch, 20.45 Uhr).

Für Erling Haaland und seine Norweger ist das nicht weniger als eine Katastrophe. Beide Partien würden 0:3 gegen Norwegen gewertet – die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar droht in weite Ferne zu rücken.

„Wir verlieren eine Chance, uns für die WM zu qualifizieren“

„Wir verlieren die Chance, uns für die WM zu qualifizieren, falls wir in der ersten Runde scheitern sollten“, stellt der norwegische Fußballverband NFF in einem Schreiben an den Gesundheitsminister klar.

-------------------

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Nicht schon wieder! Nach Moukoko trifft es jetzt auch noch ihn – BVB reagiert sofort

Giovanni Reyna: Irritationen um neuen BVB-Vertrag – hat er oder hat er nicht?

Borussia Dortmund: Corona-Klartext von Akanji – „Die Diagnose machte mir Angst“

-------------------

Durch die Spielabsage vom Sonntag verlor Norwegen bereits die Tabellenführung an Österreich. Wird auch das Mittwochsspiel mangels Antritt gewertet, ist Haalands letzte Chance auf einen Gruppensieg dahin – die Qualifikation für die Katar-WM über die Nations League ebenfalls.

Letzte Chance auf ein Ticket ist damit die reguläre WM-Qualifikation. Allerdings hat Norwegen sich darüber zuletzt 1998 für eine Endrunde qualifizieren können.

Erling Haaland muss offenbar in Quarantäne – und verpasst das kommende BVB-Spiel

Weil zudem der norwegische Nationalspieler Omar Elabdellaoui am Freitag positiv auf Covid-19 getestet wurde, sollte die gesamte Mannschaft sogar für zehn Tage in Quarantäne.

Damit hätte Haaland auch das Heimspiel des BVB gegen Hertha BSC am nächsten Samstag (20.30 Uhr) verpasst. Dieses Szenario ist wohl abgewendet, wie der „Kicker“ erfuhr.

>>> BVB: Corona-Sorge um Youssoufa Moukoko! Jetzt geht Borussia Dortmund sogar diesen drastischen Schritt

Kehl: „Beobachten die Entwicklung besorgt“

„Wir versuchen uns bestmöglich zu schützen und bleiben diszipliniert, um uns vor weiteren Fällen zu bewahren“, sagte Sebastian Kehl den "Ruhr Nachrichten". „Wir nehmen natürlich wahr, dass die Einschläge näher rücken, und beobachten die Entwicklung besorgt.“

Kehl versicherte, dass man die Hygienekonzepte der Nationalmannschaften geprüft habe. „Die Vorkehrungen sind dort überall sehr hoch, niemand agiert fahrlässig“, sagte Kehl, der nun hofft, dass alle Nationalspieler gesund zurückkommen.

 
 

EURE FAVORITEN