Erling Haaland: Norweger sauer auf ihren Superstar – dieses Detail beschert dem BVB-Stümer jetzt Ärger

BVB-Star Erling Haaland hat einige Norweger gegen sich aufgebracht.
BVB-Star Erling Haaland hat einige Norweger gegen sich aufgebracht.
Foto: imago images

Erling Haaland hat bei seinem Spanien-Ausflug für Wirbel gesorgt. Beim Training zeigte er sich in einem Trikot, das zwar gelb, aber nicht von Borussia Dortmund war.

Doch während die Fans von Borussia Dortmund vor allem auf das „falsche“ Wappen achteten, sorgte in der Heimat von Erling Haaland ein anderes Detail für Aufregung.

Erling Haaland: Norweger sauer über Trikot-Video

Nur vier Sekunden ist es lang, wirkt zunächst recht unverfänglich. Haaland läuft unter der spanischen Sonne auf einem leeren Trainingsplatz auf die Kamera zu, dokumentiert seinen Trainingsfortschritt.

Doch mit diesem kurzen Clip hat Erling Haaland sich mächtig Ärger eingehandelt. Erst stießen einige BVB-Fans sich daran, den Starstürmer während der andauernden Transfergerüchte in einem anderen Trikot zu sehen (>> hier mehr). Nun sind die Norweger aus einem anderen Grund angefressen.

Nicht das Wappen der „Boca Juniors“, sondern der Hauptsponsor auf dem Trikot sorgt in der Heimat von Erling Haaland für Diskussionen.

Der argentinische Topklub wirbt auf der Brust für „Qatar Airways“, die staatliche Fluglinie des Wüstenstaats Katar, in dem im Winter 2022 die Fußball-WM stattfindet.

-------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Böser Verdacht! BVB-Trainer Marco Rose spricht Klartext – und richtet deutliche Worte an die Fifa

Erling Haaland: Nachfolger gefunden? BVB gibt beim IHM jetzt richtig Gas

Jadon Sancho: Ex-BVB-Star am Boden – sorgt ausgerechnet ER für den langersehnten Aufschwung?

-------------------------------------

In der weltweiten Kritik um die Vergabe der Weltmeisterschaft in das Land, das immer wieder mit schweren Menschenrechtsverletzungen in den Schlagzeilen steht, hatte Norwegen eine Vorreiterrolle eingenommen.

Die Skandinavier machten im Rahmen von Länderspielen immer wieder auf die Lage in Katar aufmerksam. Und nicht nur das: Verband und Vereine diskutierten sogar heiß über einen WM-Boykott ihrer Nationalmannschaft.

+++ Borussia Dortmund: Heftige Kritik aus England – verheizt der BVB sein größtes Juwel? +++

Norwegen-Trainer: „Wenn ich wählen dürfte, würde er ein anderes Trikot tragen“

In einer großen Abstimmung wurde ein Boykott knapp abgelehnt. Ihren Superstar nun aber mit Qatar-Werbung auf der Brust zu sehen, stößt vielen Norwegern übel auf.

Sogar Nationalcoach Stale Solbakken äußerte sich zum Video und kritisierte Erling Haaland für seine Kleiderwahl. „Erling repräsentiert uns nicht, wenn er nicht bei uns ist“, sagte der Trainer vor dem Länderspiel gegen Montenegro (2:0), an dem Haaland wegen seiner Muskelverletzung nicht teilnahm. „Wenn ich wählen dürfte, würde er ein anderes Trikot tragen.“

Bald soll Erling Haaland wieder sportliche Schlagzeilen schreiben. Nach den Reha-Tagen in Spanien (>> hier mehr) rückt ein Comeback gegen Mainz 05 (Samstag, 15.30 Uhr) näher.