Erling Haaland: Entscheidung gefallen? BVB-Star vor Unterschrift

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Hat Erling Haaland eine Entscheidung getroffen?

Nicht nur im Transfer-Poker beginnen jetzt wichtige Wochen, sondern auch bei einer weiteren Vertragsunterschrift von Erling Haaland.

Erling Haaland: Entscheidung gefallen?

Aktuell stellen sich viele Fans von Borussia Dortmund nur eine Frage: Für welchen Verein wird Erling Haaland nach dem Sommer auf Torejagd gehen? Noch ist die Zukunft des Angreifers nicht geklärt.

---------------------------------

Das ist Erling Haaland

  • Alter: 21 Jahre (21. Juli 2000)
  • Geburtsort: Leeds (England)
  • Nationalität: Norwegen
  • Größe: 194 cm
  • Position: Mittelstürmer
  • Rückennummer: 9
  • Bisherige Vereine: Bryne FK, Molde FK, RB Salzburg, Borussia Dortmund

---------------------------------

Eine Entscheidung soll wohl in den nächsten Wochen fallen. Aber nicht nur die Vertragsunterschrift bei einem neuen Klub ist aktuell von großer Bedeutung bei Erling Haaland.

In den vergangenen Wochen haben auch alle großen Sportartikel-Ausrüster, also Puma, Nike und Adidas um den Dortmunder Superstar geworden. Sein Berater Mino Raiola hat mit allen Parteien Gespräche geführt und jetzt steht Haaland wohl kurz vor der Unterschrift.

Erling Haaland vor der Unterschrift

Zuletzt hatte wohl BVB-Ausrüster Puma die besten Chancen, Haaland unter Vertrag zu nehmen. Doch jetzt scheint wohl Nike dazwischen zu grätschen. Bei Nike war der Norweger bereits bis Mitte 2021 unver Vertrag, darf aber seit dem 1. Januar mit allen Ausrüstern verhandeln.

----------------------------

Top-BVB-News:

----------------------------

Laut „Sky“ stehen für Haaland bis zu 50 Millionen Euro für einen Fünfjahresvertrag im Raum. Die Unterschrift unter einen Ausrüstervertrag hat zudem nichts mit der Wahl seines zukünftigen Arbeitgebers zutun. Damit wäre der BVB bei einer Unterschrift bei Nike also nicht automatisch im Werben um eine Weiterbeschäftigung von Haaland in Dortmund raus.

Somit bleibt dann nur noch zu klären, für welchen Verein der BVB-Star künftig auflaufen wird. Als heißester Anwärter gilt Real Madrid. In der spanischen Hauptstadt hat Haaland jetzt schon für mächtig Wirbel gesorgt. >>> Hier mehr dazu.