Erling Haaland ballert Borussia Dortmund zum Sieg: „Ich weiß noch nicht einmal...“

Drei Tore beim Debüt: Erling Haaland ist bei Borussia Dortmund voll eingeschlagen.
Drei Tore beim Debüt: Erling Haaland ist bei Borussia Dortmund voll eingeschlagen.
Foto: imago images/Nordphoto

Augsburg. Wenn sich ein aufstrebender Fußballstar in Zukunft sein Debüt in einer europäischen Topliga ausmalt, wird er immer an den 18. Januar 2020 denken. Den Tag, an dem Erling Haaland erstmals für Borussia Dortmund in der Bundesliga auflief.

Wir schreiben die 56. Minute im Auswärtsspiel beim FC Augsburg. Gerade hat Borussia Dortmund das 1:3 kassiert, als Favre seinem 20-Millionen-Mann die letzten Anweisungen gibt. Dann betritt der Norweger für Lukas Pisczek den Platz. Was anschließend passiert, ist der nackte Wahnsinn!

Erling Haaland feiert Märchen-Debüt für Borussia Dortmund

Nicht einmal drei Minuten ist Haaland auf dem Platz, da bekommt er einen Schnittstellenpass von Jadon Sancho, schaut einmal hoch und befördert den Ball mit seinem starken linken Fuß an den Innenpfosten, von wo aus er ins Tor springt.

Sein erstes Bundesliga-Tor ist nicht nur ein Mutmacher für die Schwarz-Gelben, sondern der Auftakt einer vogelwilden Phase dieses völlig verrückten Spiels: Kurz darauf nämlich macht Sancho den Ausgleich für die im ersten Durchgang völlig ideenlosen Gäste (61.), ehe die Haaland-Show einfach weitergeht (alle Live-Ticker-Highlights hier nachlesen).

Auf Vorlage von Hazard dreht der 19-Jährige das Spiel erst (70.) und wird in Minute 79 dann zum zweitjüngsten Spieler, der je einen Hattrick in der Bundesliga erzielte. Bei seinem Debüt. In nur 23 Minuten. Einen spektakuläreren Einstand dürfte es noch nie gegeben haben.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Heißes Holland-Gerücht! BVB beobachtet diesen möglichen Sancho-Ersatz

FC Schalke 04: DAS ist der heimliche Gewinner des Gladbach-Triumphs

• Top-News des Tages:

Schock an der Tankstelle: Radikale Änderung beim Benzintanken

Hund: Spaziergänger machen DIESEN dramatischen Fund – „Wir müssen dir leider mitteilen...“

-------------------------------------

Das Internet feiert Erling Haaland

Logisch, dass das Internet anschließend völlig durchdreht. Wir haben die besten und witzigsten Reaktionen für Euch herausgesucht:

  • „Hab ich schon gesagt das ich Norwegen liebe???“ (Patrick Owomoyela)
  • „Dieser Haaland kann was“ (Ex-BVB-Profi Uwe Hünemeier)
  • „Ich weiß noch nicht einmal wie man seinen Namen richtig ausspricht, da hat der Junge schon drei mal geknipst“
  • „Völliger Wahnsinn“
  • „Noch nie so ein beeindruckendes Debüt gesehen. Bin - ganz ironiefrei - tief beeindruckt von Haaland“
  • „Leck mich am Arsch. Den haben wir dringend gebraucht!“
  • „Haaland einfach nur brutal“
  • „Sie können den Braut jetzt küssen“ (in Anspielung auf Haalands zweiten Vornamen Braut)
  • „Haaland die Waldfee“
  • „Rom. Äähhmm. Dortmund. Weißer Rauch steigt aus dem Schornstein: Wir haben einen Stürmer. Wir alle sind Haaland.“
  • „Und Erling Haaland weiß mit seinen 19 Jahren seinen Körper sogar noch besser einzusetzen als die Alte vom Wendler.“

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

  • „Haaland in Sachen Preis/Leistung jetzt schon krasser als Kaufland“
  • „Die geilste Braut, die der BVB je hatte“
  • „Børussiæ Dårtmund!“
  • „Uns ist ein Haaland geboren“

(sts/dso)

 
 

EURE FAVORITEN