Er wirbelte gegen Borussia Dortmund, jetzt will der BVB diesen Salzburger verpflichten – darum stehen die Chancen aber schlecht

Marco Reus (l.) im Zweikampf mit Salzburgs Diadie Samassekou.
Marco Reus (l.) im Zweikampf mit Salzburgs Diadie Samassekou.
Foto: imago/MIS

Salzburg. Diadie Samassekou (22) heißt einer der Gründe, warum Borussia Dortmund nicht mehr in der Europa League spielt. Der Mittelfeldmann aus Mali sorgte in Hin- und Rückspiel dafür, dass der BVB mit seinen Angriffen reihenweise vor der Abwehr des FC Salzburg scheiterte.

Und weil das nicht die ersten beiden überzeugenden Auftritte des 22-Jährigen waren, hat der BVB den Spieler nun laut ESPN ins Visier genommen.

Das Problem: Die Dortmunder sind da nicht die einzigen. Auch Bayer Leverkusen hat die Fühler nach dem Sechser ausgestreckt – und auch RB Leipzig.

-------------------------------------

• Mehr schwarzgelbe Themen:

32-Millionen-Angebot zu spät? Wunsch-Stürmer Lautaro Martinez könnte dem BVB durch die Lappen gehen

DFB zeichnet Ex-BVB-Jugendtrainer Wolf als Trainer des Jahres 2017 aus

• Top-News des Tages:

Nach Sportwagen-Crash in Essen: Das hatte der Besitzer mit seinem McLaren eigentlich vor

Mann (24) begrapscht Frau am Dortmunder Hauptbahnhof – Nach Besuch auf der Polizeiwache macht er einfach weiter!

-------------------------------------

Kein Geheimnis: Red Bull Salzburg verkauft mit Vorliebe an den „Schwesterverein“ in Deutschland.

Naby Keita, Konrad Laimer, Dayot Upamecano, Bernardo, Benno Schmitz, Stefan Ilsanker und Peter Gulacsi – alle wechselten zu teils erstaunlich günstigen Preisen vom einen Brauseklub zum anderen.

Salzburg will 15 Millionen für Samassekou

Wenn es nach den Leipzigern geht, reiht sich Samassekou im Sommer in diese Liste ein. Der Malinese kam 2016 vom Salzburger Farmteam FC Liefering und wäre ein möglicher Nachfolger von Keita, dessen Wechsel zum FC Liverpool für mindestens 65 Millionen Euro bereits feststeht.

Gegen diese Summe ist Samassekou ein echtes Schnäppchen, Salzburg würde gerne 15 Millionen für den defensiven Mittelfeldspieler haben. Sollte Ralf Rangnick seinen guten Draht in die Mozartstadt erneut bemühen, hätte der BVB wohl wenige Chancen auf eine Verpflichtung von Samassekou.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen