Dortmund

„Er soll in Dortmund bleiben“: Darum will Aubameyangs Pariser Friseur, dass er weiter beim BVB spielt

Pierre-Emerick Aubameyang (r.) und Gérald Lérandy sind seit einigen Jahren befreundet.
Pierre-Emerick Aubameyang (r.) und Gérald Lérandy sind seit einigen Jahren befreundet.
Foto: imago
  • Über die Personalie Pierre-Emerick Aubameyang wird aktuell viel diskutiert
  • Sein Friseur ist für einen Verbleib beim BVB
  • Die Begründung kommt überraschend

Dortmund. Verlässt er den BVB oder nicht? Neben der Trainer-Diskussion brodelt wohl keine Personalie in der Gerüchteküche gerade so heiß, wie die von Pierre-Emerick Aubameyang.

Paris St. Germain soll angeblich bereit sein, 75 Millionen Euro für den Bundesliga-Torschützenkönig zu bezahlen. Nun hat sich auch Aubameyangs Pariser Friseur Gérald Lérandy zu dem Thema geäußert.

Aubameyangs Friseur möchte ihn ihn Deutschland halten

„Ich weiß es wirklich nicht. Er hatte auch Angebote aus China. Keine Ahnung, was in seinem Kopf ist“, erklärte der Franzose im Gespräch mit der Bild. 2010 lernten sich die beiden kennen, wurden mit der Zeit Freunde. Géralds Salon liegt nur wenige hundert Meter vom Stade de France entfernt.

Da liegt natürlich die Vermutung nahe, dass sich Lérandy einen Wechsel seines Kumpels in die französische Hauptstadt wünschen würde. Denkste. „Er soll in Dortmund bleiben. Er lässt mich immer einfliegen, damit ich ihn frisiere. Ich mag diese Reisen, die würden dann wegfallen. Aber am meisten mag ich deutsches Bier! Das trinke ich in Dortmund immer. Das würde mir fehlen.“

Aubameyang vor Wechsel? Diese Nachfolger schlägt Lothar Matthäus vor
Aubameyang vor Wechsel? Diese Nachfolger schlägt Lothar Matthäus vor

Absolut verständlich, oder? Ob Aubameyang sich aber ausgerechnet deswegen für einen Verbleib beim BVB entscheidet, ist zumindest fraglich. In der Gerüchteküche dürfte es wohl trotzdem noch eine Weile brodeln.

(fr)

Mehr vom BVB:

BVB verpflichtet französisches Abwehr-Supertalent - Wird er der nächste Mats Hummels?

„Auf einmal war ich der Technokrat“ - BVB-Boss Watzke dachte vor dem Pokalfinale offenbar an Rücktritt

Supercup 2017 in Dortmund - Bayern gegen BVB ist terminiert

 
 

EURE FAVORITEN