Dortmund

DFB-Pokal: Schalke zieht tückisches Los - aus diesem Grund ++ BVB spielt gegen Großkreutz - und der reagiert SO

Einst bei Borussia Dortmund, jetzt beim KFC Uerdingen: Kevin Großkreutz.
Einst bei Borussia Dortmund, jetzt beim KFC Uerdingen: Kevin Großkreutz.
Foto: imago/Thomas Bielefeld

Dortmund. Die Spannung vor der Saison 2019/2020 steigt. Die DFB-Pokal Auslosung für die erste Runde im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ist durch.

Ab 18 Uhr hatte „Losfee“ Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003 und TV-Expertin bei der Frauen WM 2019, das Schicksal der 64 Teilnehmer in der Hand. Wir waren live bei der DFB-Pokal Auslosung dabei und verraten dir, auf wen der BVB, Schalke und Co. in der 1. Runde treffen.

DFB-Pokal Auslosung im Live-Ticker: Die größte Überraschung im Teilnehmerfeld

+++ Hier kannst du den Live-Ticker zur DFB-Pokal-Auslosung aktualisieren +++

21.01 Uhr: Schalke-Fans nehmen den Gegner SV Drochtersen Assel übrigens ernst. Fan Pascal F. schreibt auf der Schalke-Facebookseite: Wird ne schwierige Sache.. Sind nich zu unterschätzen die waren letzte Saison gegen Bayern Bärenstark und haben unglücklich 1:0 verloren.“

18.55 Uhr: Und wie erwartet rastet Kevin Großkreutz vor Freude aus. Bei Instagram schreibt er:

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
Ich kann es nicht fassen!!!
So schließt sich der Kreis
Ich spiele nicht nur gegen Freunde , sondern gegen meine Familie ❤️
Ich werde dieses Spiel von der ersten bis zur letzten Sekunde genießen
Aber herschenken werde ich nix
Ich freue mich auf Euch alle Es ist einfach nur geil #stolz#gänsehaut#ehre#danke

18.53 Uhr: Doch das Los könnte auch tückisch für Schalke werden. Alles andere als ein Sieg wäre eine Blamage. Hohe Fallhöhe für das Team von Trainer David Wagner.

18.45 Uhr: Jetzt sind alle Partien gezogen. Die Bilanz: Viele Nachbarschaftsduelle! Das beste: Uerdingen gegen Borussia Dortmund. Somit spielt Kevin Großkreutz gegen seine alte Liebe. Schalke fährt nach Niedersachsen.

32. Spiel: SSV Ulm - Heidenheim

Letzte Begegnung!

31. Spiel: Magdeburg - SC Freiburg

30. Spiel: VfL Osnabrück - RB Leipzig

29. Spiel: Wacker Nordhausen - Erzgebirge Aue

18.40 Uhr: Der Schalke-Gegner wirkt auf dem Papier leicht. Aber im letzten Jahr haben sich die Bayern an den Amateuren die Zähne ausgebissen! Bayern gewann in der 1. Runde nur mit 1:0, Torschütze Lewandowski.

28. Partie: VfB Eichstätt - Hertha BSC Berlin

18.38 Uhr: Fun Fact zu Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart: Das Duell gab es schon im letzten Jahr in der 1. Runde. Drittligisten Rostock setzte sich durch und der VfB stieg ab. Sollte sich die Geschichte wiederholen?

27. Spiel: Lübeck - FC St. Pauli

26. Partie: SC Verl - FC Augsburg

25. Spiel: Ingolstadt - Nürnberg

24. Spiel: Viktoria Berlin - Arminia Bielefeld

23. Begegnung: SV Drochtersen Assel - FC Schalke 04

22. Begegnung: 1. FC Saarbrücken - SSV Jahn Regensburg

21. Partie: FC Hansa Rostock - VfB Stuttgart

20. Spiel: SV Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln

19. Spiel: FC Oberneuland - SV Darmstadt

18. Partie: MSV Duisburg - SpVg Greuther Fürth

17. Partie: Karlsruher SC - Hannover 96

16. Partie: FC Energie Cottbus - FC Bayern München

15. Spiel: KSV Baunatal - VfL Bochum

14. Spiel: SC 08 Villingen - Fortuna Düsseldorf

13. Spiel: TuS Dassendorf - Dynamo Dresden

12. Spiel: Alemannia Aachen - Bayer Leverkusen

11. Spiel: SV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt

10. Spiel: Chemnitzer FC - Hamburger SV

9. Begegnung: SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach

8. Begegnung: KFC Uerdingen - Borussia Dortmund: Wow! Hammer-NRW-Duell. Und was sagt Großkreutz!?

7. Partie: SV Atlas Delmenhorst - SV Werder Bremen: Wahnsinns-Duell, ein Heimspiel für beide!

6. Partie: Hallescher FC - VfL Wolfsburg

5. Partie: SV Rödinghausen - SC Paderborn

4. Partie: 1. FC Kaiserslautern - FSV Mainz 05 - ein schönes Nachbarschaftsduell!

3. Partie: VfB Germania Halberstadt - 1. FC Union Berlin

2. Partie: FSV Salmrohr - Holstein Kiel

1. Partie: Würzburger Kickers - TSG 1899 Hoffenheim

18.13 Uhr: Jetzt geht es angeblich endlich los. Es gibt zwei Töpfe. In einem sind alle Erstligisten und die ersten 14 der zweiten Liga. Doch die Amateure werden immer zuerst gezogen.

18.12 Uhr: Bis dahin hier nochmal der aktuelle Stand in Sachen Mats Hummels: Hummels zum BVB? Diese 3 wichtigen Gründe sprechen für die Rückkehr des Bayern-Stars zu Borussia Dortmund

18.11 Uhr: Wann geht's endlich los? Das nervt.

18.06 Uhr: Die Eingangsfrage geht direkt daneben. Othmer will von Nia Künzer wissen, ob ihr Schuh vom Golden Goal hier im Museum stehe. Antwort: Äh nein, war der Kopf - und den hab ich dabei.

18.05 Uhr: Vereinsvertreter aus allen Teilen Deutschlands sind da. Wann geht es endlich los?

18 Uhr: Markus Othmer meldet sich aus dem deutschen aus dem Fußballmuseum in Dortmund - braungebrannt. Ob er aus dem Urlaub kommt? Jetzt geht erstmal Geplänkel los.

17.54 Uhr: Jetzt geht es los. Hoffentlich wird nicht wieder so lange gelabert!

17.35 Uhr: In der letzten Pokalrunde schieden Schalke und Dortmund gegen das gleiche Team aus: Werder Bremen. Erst haute Werder den BVB in der 3. Runde im Elfmeterschießen raus. Dann gewann das Team von Florian Kohfeldt im Viertelfinale auf Schalke. Erst im Halbfinale unterlag Werder nach einer bitteren Fehlentscheidung mit 2:3 gegen Bayern München. In der 1. Pokalrunde gehen sich diese Teams allesamt aus dem Weg, weil sie im ersten Lostopf gesetzt sind.

16.22 Uhr: Neben „Losfee“ Nia Künzer und ARD-Moderator Markus Othmer ist heute DFB-Vizepräsident Peter Frymuth als Ziehungsleiter im Deutschen Fußballmuseum bei der Auslosung dabei.

15.10 Uhr: Wann die Spiele der ersten DFB-Pokal-Runde stattfinden, ist noch unklar. Die zeitgenauen Ansetzungen der Spiele werden frühestens zehn bis zwölf Tage nach der Auslosung bekanntgegeben.

14.08 Uhr: Bei der DFB-Pokal Auslosung zur ersten Runde wird es am Abend zwei Lostöpfe geben. In einem der Töpfe befinden sich die Vereine der 1. Bundesliga und die 14 besten Teams der vergangenen Zweitligasaison. Die restlichen Mannschaften tummeln sich im zweiten Lostopf. So steigt die Chance auf ein Duell zwischen David und Goliath.

13.02 Uhr: Wie wichtig schon die 1. Runde des DFB-Pokals sein kann, musste in der vergangenen Saison besonders Eintracht Frankfurt auf schmerzliche Weise erfahren. Als Titelverteidiger gestartet, gingen die Hessen gleich im ersten Pokal-Spiel der neuen Saison beim SSV Ulm (1:2) baden. Auch andere Profi-Mannschaften gingen baden. So verlor der VfB Stuttgart etwa bei Hansa Rostock (0:2) und der VfL Bochum bei Weiche Flensburg (0:1). Auch der spätere Pokalsieger hatte reichlich Mühe. Die Bayern setzten sich bei SV Drochtersen/Assel lediglich mit 1:0 durch. Auch in diesem Jahr dürfte es wieder Überraschungen geben, wenn David gegen Goliath antritt.

10.51 Uhr: Die 1. Runde des DFB-Pokals wird zwischen dem 9. und 12. August 2019 ausgetragen. Die restlichen Termine im Überblick:

  • 2. Runde: 29./30. Oktober 2019
  • Achtelfinale: 4./5. Februar 2020
  • Viertelfinale: 3./4. März 2020
  • Halbfinale: 21./22. April 2020
  • Finale: 23. Mai 2020

09.52 Uhr: Das sind die Teilnehmer in der 1. Runde des DFB-Pokals im Überblick:

Bundesliga:

Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen, TSG 1899 Hoffenheim, Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC, 1. FSV Mainz 05, SC Freiburg, FC Schalke 04, FC Augsburg, VfB Stuttgart, Hannover 96, 1. FC Nürnberg.

+++ FC Schalke 04: Wieder Probleme mit Nabil Bentaleb – das macht Verhandlungen für S04 noch schwieriger +++

2. Bundesliga
1. FC Köln, SC Paderborn 07, 1. FC Union Berlin, Hamburger SV, 1. FC Heidenheim, Holstein Kiel, Arminia Bielefeld, Jahn Regensburg, FC St. Pauli, SV Darmstadt 98, VfL Bochum, Dynamo Dresden, SpVgg Greuther Fürth, Erzgebirge Aue, SV Sandhausen, FC Ingolstadt, 1. FC Magdeburg, MSV Duisburg

+++ Hummels zum BVB? Diese 3 wichtigen Gründe sprechen für die Rückkehr des Bayern-Stars zu Borussia Dortmund +++

3. Liga
VfL Osnabrück , Karlsruher SC, SV Wehen Wiesbaden, Hallescher FC, Würzburger Kickers, Hansa Rostock, 1. FC Kaiserslautern, KFC Uerdingen, Energie Cottbus.

Regionalliga
VfB Eichstätt, Waldhof Mannheim, Germania Halberstadt, SV Drochtersen/Assel, FC Viktoria 1889 Berlin, Chemnitzer FC, SV Rödinghausen, SSV Ulm 1846, Wacker Nordhausen, Alemannia Aachen, VfB Lübeck, 1. FC Saarbrücken, SC Verl.

Oberliga
KSV Baunatal, FC Oberneuland, TuS Dassendorf, Atlas Delmenhorst, FC 08 Villingen.

6. Liga
FSV Salmrohr

 
 

EURE FAVORITEN