Dortmund

BVB: Wunderkind Moukoko (14) mit irrem Spiel in der U19

Youssoufa Moukoko überzeugte auch in der U19 des BVB.
Youssoufa Moukoko überzeugte auch in der U19 des BVB.
Foto: imago images / Nordphoto

Dortmund. Youssoufa Moukoko ist gerade einmal 14 Jahre alt. Dennoch läuft er in dieser Saison bereits für die U19 von Borussia Dortmund auf. Der Mittelstürmer (Jahrgang 2004) schießt Tore am laufenden Band.

In der vergangenen Saison, als er noch für die B-Jugend der Schwarz-Gelben auf dem Platz stand, erzielte er in 25 Partien unglaubliche 46 Treffer - und knackte den Rekord von Ex-Schalker Donis Avdijaj. Dieser hatte im Jahr 2013 44 Tore erzielt.

Für Moukoko ist keine Liga zu groß

Zur neuen Saison wurde Moukoko dann befördert. Ab sofort läuft er in der A-Jugend-Bundesliga auf. Er trifft dort auf vier Jahre ältere Gegenspieler. Offenbar können aber auch diese die Tormaschine nicht stoppen: Fast im Alleingang bescherte er dem BVB-Nachwuchs im Spiel gegen den Wuppertaler SV einen überragenden Saison-Auftaktsieg.

9:2 hieß es am Ende – ganze sechs(!) Treffer steuerte das Wunderkind selbst bei. Für den gebürtigen Kameruner, der auch einen deutschen Pass hat und bereits für die U16-Auswahl des DFB auflief, scheint keine Liga zu groß und zu anspruchsvoll zu sein.

Sein neuer Trainer und Ex-Proficoach Michael Skibbe attestierte Moukoko, der sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückzieht, erst kürzlich: „Der Junge wird eines Tages Profi werden. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur Verletzungen könnten ihn stoppen.“

----------

Mehr Sport-News:

----------

Das Profidebüt hat aber wohl noch Zeit: „Juniorinnen und Junioren dürfen grundsätzlich nicht in einer Herren- bzw. Frauen-Mannschaft spielen“, heißt es in den Statuten des DFB. Selbst Ausnahmen können erst bei 16-Jährigen gemacht werden, und zwar „aus Gründen der Talentförderung“. Der jüngste jemals in der Bundesliga eingesetzte Spieler ist Nuri Sahin, der bei seiner Premiere (2005/2006) für Borussia Dortmund 16 Jahre, 11 Monate und einen Tag alt war. (the)

 
 

EURE FAVORITEN