Borussia Dortmund: Fans von BVB und Schalke wollen es nicht wahrhaben – wechselt dieses Ruhrpott-Kind zum FC Bayern?

Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund würden es wohl nicht allzu gerne sehen, wenn Leroy Sané zu den Bayern wechseln würde.
Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund würden es wohl nicht allzu gerne sehen, wenn Leroy Sané zu den Bayern wechseln würde.
Foto: imago/Eibner

Es wäre ein gewaltiger Schlag ins Gesicht für die Fans von Schalke 04 und Borussia Dortmund. Sichert der FC Bayern sich etwa tatsächlich die Dienste von Leroy Sané?

Wie englische Medien berichten, steht der Flügelflitzer bei Manchester City vor dem Aus. Demnach soll der Nationalspieler beim englischen Meister unzufrieden sein, weil Trainer Pep Guardiola ihn zuletzt kaum noch berücksichtigte.

Borussia Dortmund: Ziehen die Bayern mit Sané vom BVB davon?

Zuletzt schmorte Sané bei den Spielen häufig während der gesamten 90 Minuten auf der Bank oder wurde erst kurz vor Schluss für wenige Minuten eingewechselt. Guardiola war mit den letzten Leistungen des 23-Jährigen nicht einverstanden.

Währenddessen spielten sich Raheem Sterling und Bernardo Silva immer mehr in den Vordergrund. Die beiden Superstars sind derzeit gesetzt auf den offensiven Flügeln der „Citizens“.

+++ Borussia Dortmund: BVB-Urgestein Kevin Großkreutz ätzt vor Derby gegen Schalke: „Affen!“ +++

Sané in Manchester wohl vor dem Abschied

Laut „Daily Mail“ wurden die Gespräche über eine Verlängerung seines bis 2021 gültigen Vertrages daher auf Eis gelegt. Es sei demnach sehr wahrscheinlich, dass City den Dribbelkünstler im Sommer verkaufe.

Die beiden großen Interessenten heißen dem Bericht zufolge FC Bayern und Juventus Turin. Fakt ist: Die Bayern wollen unbedingt einen Flügelstürmer von Star-Format verpflichten. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hatte bei Sky erklärt: „Wir brauchen aus qualitativen und quantitativen Gründen definitiv noch einen Außenstürmer.“

+++ BVB – Schalke bei Sky und ARD: Steffen Simon kommentiert, und die Fans wehren sich – mit diesen Worten +++

Schließlich ist die Ära von Arjen Robben und Franck Ribery bei den Münchnern mit Saisonende endgültig beendet. Was Sané neben seinen vielen Stärken für die Bayern so attraktiv macht: Er hat einen starken linken Fuß. Die beiden Flügelflitzer Kingsley Coman und Serge Gnabry sind jeweils Rechtsfuß.

Sané mit dickem Preisschild

Ob der Nationalspieler für die Münchner nicht womöglich etwas zu teuer ist, steht derweil auf einem anderen Blatt. Es heißt, eine Ablöse zwischen 100 und 150 Millionen Euro sei für Sané fällig.

Diesbezüglich äußerte sich erst vor Kurzem Uli Hoeneß. Der Bayern-Präsident stellte klar, dass es für ihn mittlerweile vorstellbar sei, dass die Münchner für einen Spieler eine solche Summe in die Hand nehmen. Vor wenigen Jahren hätte er sich das noch nicht vorstellen können.

+++ Borussia Dortmund – Schalke 04: Diese 5 Punkte entscheiden das Derby +++

Sollte Sané tatsächlich zu den Bayern wechseln, wäre es für Fans von Schalke und Dortmund ein Schlag ins Gesicht – wenn auch aus verschiedenen Gründen. Die S04-Anhänger würden den Anblick eines weiteren ehemaligen Schalkers im Trikot der Münchner ertragen müssen, während der BVB-Anhang erleben würde, wie der größte sportliche Rivale mächtig an Qualität zulegt.

Dass es tatsächlich zu dem Wechsel kommt, ist schwer vorstellbar. Die kommenden Wochen werden dahingehend Klarheit bringen.

 
 

EURE FAVORITEN