BVB tritt im DFB-Pokal-Viertelfinale in Frankfurt an

Einmal hat er ihn schon gewonnen: BVB-Trainer Jürgen Klopp mit dem DFB-Pokal.
Einmal hat er ihn schon gewonnen: BVB-Trainer Jürgen Klopp mit dem DFB-Pokal.
Foto: Ina Fassbender / afp
Im Viertelfinale des DFB-Pokals tritt Borussia Dortmund beim Bundesliga-Rivalen Eintracht Frankfurt an. Die Runde der letzten Acht wird am 11. und 12. Februar 2014 ausgetragen. In der vergangenen Saison scheiterte der BVB im Viertelfinale am späteren Cupsieger FC Bayern München.

Köln.. Im Viertelfinale des DFB-Pokals tritt Borussia Dortmund beim Bundesliga-Rivalen Eintracht Frankfurt an. Ausgetragen werden die vier Spiele am 11. und 12. Februar 2014 (Dienstag/Mittwoch). Die Dortmunder hatten vorher Losglück. Sie setzten sich auf dem Weg ins Viertelfinale beim Nord-Regionalligisten SV Wilhelmshaven, beim Zweitligisten 1860 München und beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken durch. In der vergangenen Saison kam in der Runde der letzten Acht beim späteren Pokalsieger FC Bayern München das Aus.

Das Viertelfinale im DFB-Pokal-Viertelfinale (11./12. Februar)

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg

Hamburger SV - Bayern München

Bayer Leverkusen - 1. FC Kaiserslautern

 
 

EURE FAVORITEN