Borussia Dortmunds Pulisic über Wechsel zu FC Bayern: „Ich spiele schon für die beste Mannschaft“

Borussia Dortmund jubelt nach dem gewonnenen DFB-Pokalfinale: Matthias Ginter (von links), Sokratis, Marco Reus, Christian Pulisic und Ousmane Dembélé.
Borussia Dortmund jubelt nach dem gewonnenen DFB-Pokalfinale: Matthias Ginter (von links), Sokratis, Marco Reus, Christian Pulisic und Ousmane Dembélé.
Foto: firo

Hershey. Borussia Dortmunds Christian Pulisic befindet sich derzeit auf Heimaturlaub in den USA. Geboren wurde der 18-Jährige im US-Bundesstaat Pennsylvania - und genau dort hat er nun einen Transfer zum FC Bayern München ausgeschlossen.

„Nein, das könnte ich nicht machen", erklärte er bei einer Veranstaltung in seiner Heimatstadt Hershey, wie PennLive berichtet.

Borussia Dortmunds Pulisic erteilt Spekulationen einen Absage

Generell meinte Pulisic zu den Wechselspekulationen um seine Person. „Ich spiele schon für die besten Mannschaften: USA und BVB. Also bin ich glücklich", sagte der US-Amerikaner.

Als Kind meinte er einmal, dass Manchester United sein Lieblingsklubs sei. „Aber jetzt nicht mehr."

BVB-Spieler Pulisic hat eine Wette gegen Marco Reus verloren

Angesprochen auf seinen Mitspieler Marco Reus, erzählte Pulisic von einer Wette, die sich um das Finale der Nordamerikanischen Basketball-Liga NBA drehte.

Das haben die Golden State Warriors gewonnen. „Marco kann mich jetzt 20-mal schlagen, weil die Warriors gewonnen haben", so Pulisic.

(fs)

Weitere BVB Nachrichten:

Diese 09 BVB-Probleme muss Trainer Peter Bosz lösen

Saglam hofft auf die EM - Borussia Dortmund holt sich gleich zwei Trainer vom VfL Bochum

„Weiß nicht, was er von mir wollte“ - Mikel Merino beschwert sich über Ex-BVB-Trainer Tuchel

EURE FAVORITEN