BVB-Schreck bei Lewandowski - Schweinsteiger und Mandzukic fehlen Bayern

Bastian Schweinsteiger (l.) und Mario Mandzukic werden dem FC Bayern München im DFB-Pokalfinale augenscheinlich fehlen. Im Flieger nach Berlin saßen sie nicht.
Bastian Schweinsteiger (l.) und Mario Mandzukic werden dem FC Bayern München im DFB-Pokalfinale augenscheinlich fehlen. Im Flieger nach Berlin saßen sie nicht.
Foto: imago
Einem Medienbericht zufolge hat Borussia Dortmunds Top-Torjäger Robert Lewandowski am Donnerstagabend das Training abgebrochen - aus Gründen der Vorsicht. DFB-Pokal-Finalgegner Bayern München muss allem Anschein nach auf Bastian Schweinsteiger und Mario Mandzukic verzichten.

Essen. Die Fans von Borussia Dortmund dürfen offenbar aufatmen: Dass Robert Lewandowski am Donnerstagabend das Training abgebrochen hat, soll sich einem Bericht von "bild.de" als reine Vorsichtsmaßnahme herausgestellt haben. Den Polen, der am Samstag im DFB-Pokalfinale (20 Uhr, live in unserem Ticker) sein letztes Spiel im schwarz-gelben Dress bestreitet, bevor er zu Finalgegner Bayern München wechselt, zwickt es in der Wade.

Auch wenn BVB-Pressesprecher Sascha Fligge sich zunächst nicht äußerte ( "Es war ein nicht-öffentliches Training, deshalb sagen wir dazu nichts"), soll Lewandowski noch auf dem Parkplatz vor dem Trainingsgelände gesagt haben, dass "alles okay" sei.

Gar nicht okay dürften sich auf Bayern-Seite Bastian Schweinsteiger und Mario Mandzukic fühlen. Beide sind gar nicht erst mit der Mannschaft nach Berlin gereist, wie "Sky Sports News" berichtet. Nationalspieler Schweinsteiger plagen Probleme an der Patella-Sehne, Mandzukics Fehlen blieb bislang unbegründet. Der Kroate war im abschließenden Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart vom Platz gehumpelt. Bayern-Star Franck Ribéry wird sich infolge von Rückenproblemen wohl nur auf der Ersatzbank wiederfinden. (mk)

 
 

EURE FAVORITEN