Dortmund

BVB-Lazarett: Marco Reus und Mario Götze vor Comeback! Das ist der Stand der Dinge

Marco Reus und Mario Götze gehören bald wieder zum BVB-Kader.
Marco Reus und Mario Götze gehören bald wieder zum BVB-Kader.
Foto: imago/DeFodi

Dortmund. Bei Borussia Dortmund kündigt sich das Comeback eines großen Stars an. Nach achtmonatiger Verletzungspause (Kreuzbandanriss) steht der Marco Reus vor seiner Rückkehr.

„Marco hat diese Woche wieder komplett mittrainiert“, sagt Peter Stöger: „Er hat keine Rückschläge bekommen, es geht ihm gut.“

Der BVB-Coach betont aber auch: „Wenn ein Spieler so lange verletzt war, spielt seine eigene Beurteilung auch eine wichtige Rolle bei der Frage, wann er wieder einsetzbar ist.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Ex-BVB-Star Aubameyang: Wegen dieser Szene wissen jetzt auch die Arsenal-Fans, wie der Stürmer WIRKLICH tickt

Vom BVB-Star zum 150-Millionen-Euro-Flop: Muss Dembélé bei Barca im Sommer schon wieder gehen?

• Top-News des Tages:

Fans des FC Schalke 04 feiern königsblaues Paradies! Was sich hinter diesem Tor verbirgt, glaubst du nur, wenn du es siehst

ARD-Moderator kritisiert Leon Goretzka scharf! Domenico Tedesco reagiert mit einer klaren Ansage

-------------------------------------

Reus gegen HSV im BVB-Kader?

Die gute Nachricht vom Ärzteteam: „Der Fuß hält. Es könnte sein, dass Marco gegen Hamburg spielt. Falls es nichts wird, dann wird’s halt nächste Woche.“

Stöger weiß genau: „Marco ist einer der wenigen Spieler, die ein Spiel aufgrund ihrer Qualität alleine entscheiden können. Seine Schnelligkeit, seine Übersicht, seine Torgefahr – das ist alles weltklasse.“

Der Trainer der Borussia meint aber auch: „Marco ist zwar jemand, der nach Verletzungen schnell zurückkommt. Aber ich will nicht sagen, dass er sofort der Heilsbringer sein muss, der gleich alles verbessert.“

Götze auf gutem Weg

Auch Mario Götze könnte am Samstag beim Heimspiel gegen den HSV wieder für den BVB auflaufen, nachdem er am vergangenen Spieltag wegen Rückenproblemen gefehlt hatte. „Mario hat im Training am Mittwoch schon wieder ein bisschen mehr gemacht“, so Stöger: „Die Probleme dürften abgeklungen sein. Wir müssen jetzt schauen, wie es ihm am Freitag geht und ob es eine bleibende Geschichte ist.“

Gute Neuigkeiten gab es zudem von Marcel Schmelzer (Wadenverletzung) und Maximilian Philipp (Knieverletzung). Stöger: „Schmelzer geht’s schon wieder besser, aber er ist noch kein Thema fürs Wochenende. Das Gleiche gilt für Philipp, bei ihm wird es auch noch was dauern.“

Ein paar Sorgen bereitet hingegen Raphael Guerreiro, der erneut mehrere Wochen zu fehlen droht. „Ganz genau wissen wir es noch nicht“, sagt Stöger: „Er hat Probleme mit der Muskulatur. Fürs Wochenende wird er definitiv nicht zur Verfügung stehen.“

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen