BVB: Haaland-Schock! Kommt jetzt SEIN großer Auftritt?

Haaland: Die einzigartige Entwicklung des BVB-Wunderkinds

Wir blicken auf den bisherigen Werdegang von Erling Haaland zurück.

Beschreibung anzeigen

Borussia Dortmund muss sich für das anstehende Spiel gegen Hertha BSC etwas einfallen lassen. Erling Haaland wird die Partie wohl oder übel verpassen.

Der Ausfall des BVB-Stars könnte nun aber zur großen Chance für ein BVB-Juwel werden. Youssoufa Moukoko darf nämlich erstmals für die Profis auflaufen.

BVB: Spielt Moukoko für Haaland?

Die Länderspielpause löste bei den Bundesliga-Klubs ohnehin schon keine Freude aus, für Borussia Dortmund hat sie nun auch noch ernste Konsequenzen. Erling Haaland wird dem BVB wohl erst einmal nicht zu Verfügung stehen.

Weil sich Mannschaftskollege Omar Elabdellaoui positiv auf das Corona-Virus getestet worden ist, hat das norwegische Gesundheitsamt eine zehntägige Quarantäne für die gesamte Nationalmannschaft angeordnet. Das würde bedeuteten Erling Haaland verpasst am Samstag die Partie gegen Hertha BSC.

Einen nominellen Ersatz hat Borussia Dortmund nicht im Kader, bis jetzt jedenfalls. Denn wie es der Zufall will, wird Youssoufa Moukoko genau einen Tag vor dem Match 16 Jahre alt und darf erstmals für die BVB-Profis in der Bundesliga auflaufen.

Weil im Jugendbereich bis Ende des Monats nicht mehr gespielt werden darf, trainiert Moukoko ohnehin schon wieder mit den Profis. Und Borussia Dortmund hat nicht ohne Grund den Antrag gestellt, dass Spieler schon mit 16 Jahren bei den Profis kicken.

----------------------------

Mehr BVB-News:

Aubameyang: Zoff mit Toni Kroos außer Kontrolle: Fan postet üble Hitler-Fotomontage

BVB-Star Mats Hummels kommt ins Schwärmen – „Den willst du als Mitspieler immer in deinem Team haben“

Giovanni Reyna: Irritationen um neuen BVB-Vertrag – hat er oder hat er nicht?

----------------------------

Zorc warnt: „Hype schon groß genug“

Jetzt wäre für Trainer Lucien Favre gewollt oder ungewollt schon früh die Möglichkeit, Youssoufa Moukoko ins kalte Wasser zu werfen. Auch wenn Sportdirektor Michael Zorc erst kürzlich sagte: „Im Moment ist der Hype schon groß genug um ihn. Den werden wir nicht noch zunehmend befeuern.“

>>> BVB: Haaland-Horror! Quarantäne könnte bittere Konsequenzen haben

In der Vergangenheit stürmte Julian Brandt in der Spitze, wenn Erling Haaland mal nicht von Beginn an spielte. Die Wahrscheinlichkeit auf Spielzeit erhöht sich durch den Haaland-Ausfall auch für Reinier. Allerdings ist der mit Brasiliens U21 gerade noch auf Länderspielreise und wird erschöpft zurückkommen.

Krasse Veränderung für Moukoko

Damit Moukoko in Zukunft auch problemlos für die Profis auflaufen kann, geht Borussia Dortmund jetzt wohl einen drastischen Schritt. Hier alle Infos! (fs)

 
 

EURE FAVORITEN