Dortmund

Borussia Dortmund: BVB ringt Werder Bremen nieder und feiert die Herbstmeisterschaft

Borussia Dortmund - Werder Bremen: Das Topspiel am 15. Bundesliga-Spieltag fand im Stadion des BVB statt.
Borussia Dortmund - Werder Bremen: Das Topspiel am 15. Bundesliga-Spieltag fand im Stadion des BVB statt.
Foto: imago/Jan Huebner

Dortmund. Borussia Dortmund hat Werder Bremen am 15. Bundesliga-Spieltag besiegt und die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach gebracht.

Der BVB gewann 2:1. Die Treffer für den BVB erzielten Paco Alcacer (19.) und Marco Reus (27.). Für Werder Bremen traf Max Kruse (35.).

Borussia Dortmund: BVB bezwingt Werder Bremen

Der BVB erwischte einen Start nach Maß. Paco Alcacer brachte Borussia Dortmund gegen Werder Bremen per Kopf nach einer Freistoß-Hereingabe von Raphael Guerreiro in Führung.

+++ Nuri Sahin bei Borussia Dortmund verabschiedet - so emotional war's im Stadion +++

Wenige Minuten später schaltete Jadon Sancho auf der rechten Seite den Turbo ein, zog in den Strafraum, legte den Ball quer zu Reus, der aus 13 Metern zum 2:0 traf.

Kruse machte es noch mal spannend

Werder Bremen ließ sich durch die beiden Gegentreffer aber nicht verunsichern und spielte weiter mutig nach vorne. Die Folge war der Anschlusstreffer durch Kruse, der den Ball aus 25 Metern in den Winkel hämmerte.

In der Folge ging es zunächst munter hin und her. Im Laufe der zweiten Halbzeit übernahm Borussia Dortmund gegen Werder Bremen dann jedoch immer mehr die Spielkontrolle und brachte das 2:1 souverän über die Zeit.

+++ Alle Highlights im Live-Ticker zum Nachlesen +++

Aufstellungen:

  • Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Hakimi – Delaney, Witsel – Sancho, Reus, Guerreiro – Paco Alcacer
  • Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Augustinsson – Eggestein, Sahin, Klaassen, Kruse – Harnik, Rashica

----------------

Dortmund - Bremen 2:1 (2:1)

Tore: 1:0 Paco Alcacer (19.), 2:0 Reus (27.), 2:1 Kruse (35.)

--------------

90.+6 Minute: Abpfiff!

90. Minute: 5 Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Nächster Wechsel beim BVB. Guerreiro geht, Pulisic kommt.

87. Minute: Es ist verdammt spannend. Die BVB-Fans feuern ihr Team lautstark an. Kann die Borussia doe Führung über die Zeit retten?

81. Minute: Beim BVB kommt Götze für Alcacer.

78. Minute: Wir gehen in die Schlussphase. Weil der BVB einige gute Gelegenheiten hat liegen lassen, ist es hier sehr spannend.

73. Minute: Bei Werder kommt Osako für Rachica.

68. Minute: Riesenchance für den BVB!

Sancho taucht alleine vor Pavlenka auf und scheitert am Werder-Keeper.

66. Minute: Schiedsrichter Winkmann wurde gerade kurz am Spielfeldrand behandelt. Offenbar zwickt die Wade beim Unparteiischen. Die Unterbrechung dauerte etwa ein, zwei Minuten.

62. Minute: Der BVB übernimmt jetzt mehr und mehr die Spielkontrolle. Fällt gleich das 3:1?

54. Minute: Wir befinden uns in einer interessanten Phase des Spiels. Beide Teams spielen munter nach vorne, so dass sich die Frage stellt: Kann der BVB das Spiel mit dem Treffer zum 3:1 quasi vorentscheiden oder gelingt es Werder, mit einem Ausgleich hier wieder alles offen zu gestalten?

48. Minute: Es geht munter weiter. Erst prüft Kruse den BVB-Keeper Bürki, der stark pariert. Dann kommt Reus im Werder-Strafraum zum Abschluss, auch Pavlenka hält klasse, und den Abstauber setzt Sancho ans Außennetz.

46. Minute: Weiter geht's!

45.+2 Minute: Pause!

42. Minute: Der BVB hat den Schock des Gegentreffers gut verdaut und drängt kurz vor der Pause auf das 3:1.

35. Minute: Tor für Werder!

Kruse hält aus 25 Metern einfach mal drauf und hämmert den Ball in den Winkel.

27. Minute: TOOOOR für den BVB!

Starker Konter des BVB! Sancho schaltet rechts den Turbo ein und legt quer auf Reus, der aus 13 Metern ins linke untere Eck einnetzt.

19. Minute: TOOOOR für den BVB!

Guerreiro flankt den Ball bei einem Freistoß scharf vor das Tor, wo Paco Alcacer den Kopf hinhält und einnickt.

17. Minute: Möhwald kommt bei Werder für Klaassen, der sich bei der Rettung auf der Linie in der 7. Minute verletzte.

11. Minute: Pech für den BVB! Klaassen schubst den ballführenden Reus im Werder-Strafraum um, doch die Pfeife von Schiri Winkmann bleibt stumm. Vom Video-Referee aus Köln gibt es keine Intervention.

7. Minute: Riesenchance für den BVB!

Nach einer Ecke von Werder kontert der BVB blitzschnell. Paco Alcacer läuft alleine auf Pavlenka zu, überlupft den Bremer Keeper, und Klaassen kratzt den Ball von der Linie.

1. Minute: Anpfiff!

Samstag, 15. Dezember:

18.08 Uhr: Florian Kohfeldt im Interview vor dem Spiel: "Wir wollen hier gewinnen. Und dafür müssen wir die Räume eng halten. Daher spielt Nuri Sahin heute von Beginn an. Wir müssen verdammt gut verteidigen, um hier eine Chance zu haben."

18.02 Uhr: Lucien Favre gerade bei Sky: "Wir denken weiter von Spiel zu Spiel. Mit der Philosophie läuft es bei uns sehr gut in dieser Saison."

17.46 Uhr: Roman Bürki betritt den Rasen zum Warmmachen. Ein erstes Mal wird's laut in Dortmund.

17.29 Uhr: Paco Alcacer spielt heute mal wieder von Beginn an. Kann der Spanier heute mal einen Treffer erzielen, ohne vorher eingewechselt zu werden?

16.32 Uhr: Mit einem dicken Lächeln im Gesicht dürften BVB-Fans aktuell nach Augsburg schauen. Dort liegt S04 aktuell mit 0:1 zurück.

16.05 Uhr: Borussia Dortmund wird heute wohl gewinnen müssen, um den Vorsprung von neun Punkten auf Bayern München zu halten. Das Team von Trainer Niko Kovac führt gegen Ende der ersten Hälfte bereits mit 2.0.

10.09 Uhr: Meister, Meister, immer nur Meister. BVB-Sportdirektor Michael Zorc kann die M-Frage, ob mit oder ohne Herbst- davor, nicht mehr hören. Deshalb gab es nun eine klare Ansage, die du hier nachlesen kannst.

Freitag, 14. Dezember:

19.29 Uhr: Borussia Dortmund liegt mit neun Punkten Vorsprung aktuell deutlich vor dem deutschen Rekordmeister Bayern München. Doch Bayern-Trainer Niko Kovac will noch einmal angreifen: „Wir wollen die nächsten drei Spiele unbedingt gewinnen, um den Druck aufrecht zu erhalten.“

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 15.12.2018, 18.30 Uhr
  • Ort: Westfalenstadion, Dortmund
  • Schiedsrichter: Guido Winkmann
 
 

EURE FAVORITEN