Dortmund

Borussia Dortmund gegen Brügge mit müder Nullnummer ins Achtelfinale

Borussia Dortmund - FC Brügge im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos!
Borussia Dortmund - FC Brügge im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos!
Foto: imago/Belga

Dortmund. Borussia Dortmund hat am 5. Spieltag der Champions League einen Dämpfer hingenommen. Gegen den FC Brügge kam Dortmund nur zu einem 0:0.

Der Punkt reichte dem BVB allerdings, um vorzeitig das Ticket fürs Achtelfinale zu lösen.

Dortmund gegen Brügge mit Problemen

Von An- bis Abpfiff spielte nur der BVB. Borussia Dortmund hatte deutlich mehr Ballbesitz, kam gegen clever und engagiert verteidigende Gäste aber kaum zu nennenswerten Chancen.

Dortmund gegen Brügge – Reus mit der besten Chance

Die beste Möglichkeit hatte Marco Reus, der in der 32. Minute alleine auf Brügge-Keeper Horvath zulief und den Ball Zentimeter neben das Tor setzte.

+++ Ousmane Dembélé vor Barca-Aus: Ex-BVB-Star bittet um Freigabe! Kommt es zu diesem Mega-Transfer? +++

Am 11. Dezember ist der BVB zum abschließenden Gruppenspieltag zu Gast in Monaco.

--------------

Dortmund - Brügge 0:0

Tore: -

--------------

90.+4 Minute: Abpfiff!

84. Minute: Dem BVB fehlen die zündenden Ideen. Es riecht hier verdächtig nach Nullnummer.

71. Minute: So langsam werden die Zuschauer in Dortmund unruhig. Es geht auf die Schlussphase zu, und es wäre nicht so, als ob der BVB sich hier eine Großchance nach der nächsten erspielt. Dortmund tut sich enorm schwer.

57. Minute: Es geht so weiter wie in der ersten Halbzeit: Hier spielt nur der BVB. Das 1:0 scheint nur eine Frage der Zeit.

48. Minute: Mit einem feinen Pass setzte Alcacer seinen Kollegen Reus im gegnerischen Strafraum in Szene. Dessen Querpass auf Pulisic kann ein Verteidiger in höchster Not klären.

46. Minute: Weiter geht's. Beide Teams gehen unverändert in die 2. Halbzeit.

45.+1 Minute: Pause!

42. Minute: Der BVB hat deutlich mehr Ballbesitz, weiß mit selbigem aber herzlich wenig anzufangen. Die Borussia tut sich ganz schön schwer.

32. Minute: Reus läuft alleine aufs Tor zu und setzt den Ball einen Zentimeter neben den Pfosten. Da hatten die BVB-Fans schon den Torjubelschrei auf den Lippen.

28. Minute: Es ist die erwartete Geduldprobe für den BVB: Gegen die tiefstehenden Belgier fällt der Borussia bisher noch nichts Effektives ein. Aber die Dortmunder haben noch mehr als eine Stunde Zeit.

20. Minute: Wie erwartet spielt hier bisher nur eine Mannschaft, und die heißt Borussia Dortmund. Brügge steht sehr tief und lauert auf Konter.

11. Minute: Erste gute Chance für den BVB! Pulisic kommt frei vor Brügge-Keeper Horvath zum Abschluss, scheitert aber am Keeper der Belgier.

5. Minute: Verhaltener Beginn. Beide Teams tasten sich langsam ab.

1. Minute: Anpfiff!

20.53 Uhr: Im Stadion ertönt "You'll Never Walk Alone". Es riecht mal wieder nach einem großen Fußballabend.

20.40 Uhr: In 20 Minuten geht's los - endlich wieder Champions League im Westfalenstadion!

20.01 Uhr: Seltenes Bild beim BVB: Paco Alcacer darf heute mal von Beginn an ran. Jadon Sancho sitzt zunächst nur auf der Bank. Dafür steht Raphael Guerreiro in der Startelf.

19.32 Uhr: Den belgischen Fußball erschütterte in den vergangenen Wochen ein gewaltiger Fußballskandal. Auch der FC Brügge war involviert. Trainer Ivan Leko wurde zwischenzeitlich sogar festgenommen (hier alle Infos).

17.51 Uhr: Gutes Omen? Die U19 des BVB hat am Nachmittag ihr Spiel gegen den FC Brügge 2:1 gewonnen (hier alle Infos zum Spiel).

16.36 Uhr: Die Gerüchte um einen Abgang von Christian Pulisic reißen beim BVB einfach nicht ab. Nun kursiert ein Bericht, wonach Borussia Dortmund für eine ganz bestimmte Summe bereit sei, den US-Angreifer ziehen zu lassen (hier alle Infos).

11.34 Uhr: Zwei Bankdrücker denken beim BVB an einen Abschied. Shinji Kagawa und Sebastian Rode sind unzufrieden mit ihrem Reservistendasein und könnten den BVB schon im Winter verlassen. Wohin es sie ziehen könnte, liest du hier.

+++ Bei Champions League-Spiel: Molotow-Cocktail und Benzin-Bomben explodieren im Fan-Block – Ex-Schalker mit klarer Ansage an Chaoten +++

Mittwoch, 08.30 Uhr: Der BVB ist in der Champions League schon jetzt eine Runde weiter, in der Liga ist die Borussia neun Punkte vor Erzrivale Bayern München. Aktuell hagelt es Lob von allen Seiten. Stefan Effenberg nannte Dortmund als Vorbild für den FC Bayern: „Der FC Bayern muss sich in der Führung neu aufstellen und kann sich dabei ausgerechnet an Borussia Dortmund ein Beispiel nehmen.“ (hier die ganze Geschichte)

Dienstag, 14.53 Uhr: Du willst das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Brügge im Live Streams verfolgen? Hier kannst du nachlesen, wie du die Partie anschauen kannst >>>

27. November, 14.36 Uhr: Hallo und herzlich willkommen. Hier begleiten wir das Duell Borussia Dortmund gegen FC Brügge im Live-Ticker. Viel Spaß!

--------------

Borussia Dortmund gegen FC Brügge: Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Zagadou, Diallo – Dahoud, Witsel, Pulisic, Reus, Guerreiro – Alcacer

FC Brügge: Horvath – Poulain, Denswil, Mechele - Mata, Nakamba, Vormer, Bonaventure, Amrabat – Vanaken, Wesley

Spieldaten

  • Partie: Borussia Dortmund – FC Brügge
  • Anstoß: 28. November 2018, 21 Uhr
  • Spielort: Signal-Iduna-Park Dortmund
  • Schiedsrichter: Gediminas Mazeika (Litauen)

Borussia Dortmund - FC Brügge: Die letzten fünf Duelle

  • 1. September 2018, Champions League: FC Brügge – Borussia Dortmund 0:1
  • 27. August 2003, Champions League: Borussia Dortmund – FC Brügge 2:4 n.E.
  • 13. August 2003, Champions League: FC Brügge – Borussia Dortmund 2:1
  • 9. Dezember 1987, Europa League: FC Brügge – Borussia Dortmund 5:0 n.V.
  • 25. November 1987, Europa League: Borussia Dortmund – FC Brügge 3:0
 
 

EURE FAVORITEN