Veröffentlicht inBVB

BVB-Stadionbesucher wundern sich: Warum wird andauernd ein Herr Pieper ausgerufen? Dahinter steckt ein genialer Trick!

bvb-monaco-anzeige.jpg
Foto: imago
  • Bei jedem Champions-League-Spiel des BVB wird der gleiche Mann ausgerufen
  • Hinter der Stadiondurchsage steckt ein Trick

Dortmund. 

Senile Stadionflucht? Bei jedem Heimspiel von Borussia Dortmund in Champions League und DFB Pokal wird derselbe Mann ausgerufen: „Herr Pieper, bitte zum Eingang des Borusseums kommen.“

Falls du dich schon immer gewundert hast, warum dieser Mann immer wegläuft und seine Angehörigen ihn mit stoischer Ruhe immer wieder ausrufen lassen: Dahinter steckt was ganz anderes.

Gerd Pieper ist Dortmunds Vize-Präsident

Gerd Pieper sitzt seit 2004 im Vorstand von Borussia Dortmund, ist seit 2008 sogar Vize-Präsident.

Außerdem ist er seit 1969 Inhaber der Parfümeriekette „Stadtparfümerie Pieper“, die seine Eltern gründeten.

————————————

• Mehr BVB-Themen:

Tinte trocken: BVB-Juwel Jadon Sancho verlängert bis 2022!

Anschlag vor BVB-Spiel gegen Monaco – Weidenfeller spricht offen über die Auswirkungen des Attentats

• Top-News des Tages:

Bochumer sucht nach Autobahn-Crash auf Facebook nach Zeugen – und schießt sich damit möglicherweise ein Eigentor

Dschungelcamp 2019 bei RTL: Die Kandidaten stehen fest

————————————-

Eben diese Stadtparfümerie Pieper präsentiert schon seit vielen Jahren die Zuschauerzahl bei BVB-Heimspielen.

„Diiiiiie Zuschauerzahl…“

Echte Fans können den Text des Stadionsprechers im Schlaf vorbeten: „Die Zuschauerzahl, wie immer präsentiert von der Stadtparfümerie Pieper. Sechs Mal in Dortmund und über 120 Mal in Deutschland.“

+++ Borussia Dortmund fegt AS Monaco aus dem Stadion – hier alle Highlights +++

Genau diese Ansage ist bei Spielen der UEFA und des DFB aber verboten. In Champions League, Europa League und DFB Pokal dürfen nur Sponsoren der jeweiligen Verbände gezeigt und genannt werden.

Deshalb werden auch jedes mal alle Banner von Werbekunden abgeklebt, die keine UEFA-Partner sind.

Beim Namen Pieper weiß jeder BVB-Fan Bescheid

Borussia Dortmund will seinem Vize-Präsidenten und dessen Parfümerie aber wohl trotzdem gerne die bekannte und schon traditionelle Plattform bieten – als Hommage.

Deshalb wird – natürlich rein zufällig – immer genau eine Minute vor der Bekanntgabe der Zuschauerzahl ein „Herr Pieper“ ausgerufen und zum Eingang des Borusseums (manchmal auch zum Infostand unter der Nordtribüne) gebeten.

„Das ist wirklich gagig, auf die Idee ist Michael Meier gekommen“, gestand Gerd Pieper selbst einmal gegenüber dem BVB-Fanzine schwatzgelb.de.

„Der rief mich mal an und sagte: ‚Wir haben morgen Europapokal und dürfen ja nicht werben.‘ Ob ich was dagegen hätte, dass wir das so machen und anschließend sofort die Zuschauerzahl bekannt geben, so dass eigentlich jeder genau weiß, wie das gemeint ist. Das fand ich eine tolle Idee, einen tollen Gag, und hab sofort mitgemacht – und natürlich für diesen Tag auch Werbung bezahlt, was ich ja sonst nicht gebraucht hätte, wenn es nicht erschienen wäre.“

BVB ruft Herrn Pieper aus – auch gegen Monaco

Auch beim eindrucksvollen 3:0-Heimauftakt in der Champions-League-Saison 2018/19 gegen die AS Monaco kam der Trick wieder zum Einsatz. Eine Minute vor der Bekanntgabe der Zuschauerzahl wurde „Herr Pieper“ zum bekannten Treffpunkt gebeten.

Unbekannt ist, wie oft andere Männer mit diesem Nachnamen bereits auf die Durchsage reagierten und am Eingang des Borusseums Tore verpassten.