Dortmund

Vor Spiel beim BVB: Union-Fans prügeln sich in Dortmund mit Taxifahrer – dann greift die Polizei ein

Vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin kam es zu einer Schlägerei in der Dortmunder Innenstadt.
Vor dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin kam es zu einer Schlägerei in der Dortmunder Innenstadt.
Foto: imago/Eibner

Dortmund. Schon einige Stunden vor dem Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und Union Berlin gab es in der Dortmunder Innenstadt einen unschönen Zwischenfall.

Am frühen Mittwochmorgen geriet eine Gruppe von Berliner Fans mit einem Taxifahrer zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. Der Streit entwickelte sich plötzlich zur wilden Schlägerei.

Vor Spiel beim BVB: Fans von Union Berlin randalieren

Als die Polizei eintraf, verhielten die Union-Fans sich den Beamten gegenüber äußerst unkooperativ. Daher nahmen die Polizisten einen der Fans in Gewahrsam und sprachen gegen die anderen Platzverweise aus.

Der Taxifahrer erstatte zudem Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung.

---------------------

Mehr zur Partie:

---------------------

Borussia Dortmund – Union Berlin als Risikospiel

Die Polizei hatte die Partie zwischen dem BVB und Union Berlin im Vorfeld als Risikospiel eingestuft. Die beiden Fanlager sind zwar nicht verfeindet, dennoch ist die Polizei rund um die Partie in Alarmbereitschaft.

Grund dafür sind womöglich die Tumulte, die bei der gleichen Partie vor zwei Jahren aufgekommen waren.

Zudem steht die Polizei in Dortmund nach dem fragwürdigen Einsatz ihrer Beamten beim Spiel zwischen BVB und Hertha BSC am vergangenen Samstag unter besonderer Beobachtung.

 
 

EURE FAVORITEN