Dortmund

Transfermarkt-Updates bei Borussia Dortmund: Ein BVB-Star profitiert vom Aufschwung so sehr wie kein anderer

Bei Borussia Dortmund haben Jadon Sanchon und Paco Alcacer in dieser Saison mächtig an Wert zugelegt.
Bei Borussia Dortmund haben Jadon Sanchon und Paco Alcacer in dieser Saison mächtig an Wert zugelegt.
Foto: imago/Thomas Bielefeld

Dortmund. Jadon Sancho von Borussia Dortmund hat in der bisherigen Saison nicht nur auf dem Spielfeld so manch einen Fan zum Staunen gebracht. Auch seine Marktwert-Explosion ist beeindruckend.

Nach einem jüngsten Datenbank-Update von „transfermarkt.de“ stieg Sanchos geschätzter Marktwert von 20 Millionen Euro auf 45 Millionen Euro. Neben seinen starken Leistungen spielt auch seine Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund eine wesentliche Rolle beim rasanten Anstieg seines vermeintlichen Marktwerts.

Borussia Dortmund: Sancho bricht alle Rekorde

Damit hat Sancho nicht nur das größte absolute Plus aller Spieler in diesem Update für sich verzeichnet. Der Youngster von Borussia Dortmund ist zudem der wertvollste 18-Jährige in der Datenbank.

Auch bei Paco Alcacer kamen die Redakteure nicht um eine deutliche Marktwert-Steigerung herum. Von 15 Millionen Euro stieg der Wert des spanischen Torjägers auf 30 Millionen Euro.

+++ Sky sticht DAZN bei Fußball-Rechten aus – wird das Abo jetzt teurer? Welche Spiele zeigt Sky? Steigt die ARD über Umwege ein? +++

Ein gewaltiges Plus erlebte zudem Jacob Bruun Larsen, dessen Marktwert von 1,5 Millionen Euro auf 15 Millionen Euro angehoben wurde. Achraf Hakimi darf sich ebenfalls über ein sattes Plus freuen. Sein Marktwert stieg von 7,5 Millionen Euro auf 11 Millionen Euro an.

Abwehr-Duo mit deutlichem Marktwert-Gewinn

Und auch bei Dan-Axel Zagadou ging es bergauf. „transfermarkt“ schätzt seinen Marktwert nun auf 8 Millionen Euro ein. Sein vorheriger Wert: 5 Millionen Euro. Sein Abwehrkollege Manuel Akanji steht Zagadou in nichts nach. Der Markwert des Schweizers stieg von 28 Millionen auf 33 Millionen Euro an.

+++ Borussia Dortmund: „Ich wechsel zu Bayern“ - Wechsel-Verwirrung um BVB-Supertalent +++

Leichter Anstieg auch für Roman Bürki: Von 7 Millionen Euro ging’s rauf auf 8,5 Millionen. Und bei Alexander Witsel stieg der Marktwert von 25 Millionen Euro auf 30 Millionen Euro.

Weigl und Kagawa verlieren leicht

Es gab aber auch vier Marktwert-Verlierer bei Borussia Dortmund. So sank der Marktwert von Julian Weigl von 30 Millionen Euro auf 25 Millionen Euro. Nach den Verpflichtungen von Axel Witsel und Thomas Delaney ist für Weigl derzeit meist nur auf der Bank Platz.

+++ Phänomen bei Borussia Dortmund – Experte erklärt: Darum ist Paco Alcacer WIRKLICH so wertvoll für den BVB +++

Shinji Kagawa hat ähnlich wenig Spielpraxis sammeln können in der bisherigen Saison. Die Folge: Sein Marktwert sank von 13 Millionen Euro auf 11 Millionen Euro.

Verletzungen warfen Raphael Guerreiro immer wieder zurück. Dadurch sank nun auch sein Marktwert von 21 Millionen Euro auf 18 Millionen.

Und auch Alexander Isak musste an Marktwert einbußen. Der Schwede, der diese Saison noch kein Mal für die Profis des BVB zum Einsatz kam, sank im Marktwert von 6 Millionen Euro auf 4,5 Millionen Euro.

 
 

EURE FAVORITEN