Dortmund

BVB: Experte schlägt Alarm – darum droht Borussia Dortmund der Verlust seiner Stars

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Dortmund. Erling Haaland, Jadon Sancho, Giovanni Reyna – nur drei von vielen BVB-Stars, die fast jeder europäische Topklub auf der Wunschliste hat.

Jung, talentiert, hungrig – die Shootingstars verzücken alle Fans von Borussia Dortmund. Und die fragen sich immer wieder: Wie lange haben wir noch Spaß an unseren Superstars?

Experte Fjörtoft über Borussia Dortmund: Ohne Titel verliert der BVB seine Stars

Der Ex-Bundesliga-Star und heutige Experte Jan-Age Fjörtoft ist sich sicher: Das hängt unmittelbar damit zusammen, wie viele Titel der BVB in den nächsten Jahren holen wird.

Gegenüber „ESPN“ wird der frühere Profi (u.a. Eintracht Frankfurt) deutlich: Borussia Dortmund wird seine Stars schon bald verlieren, wenn sie nicht langsam anfangen, Titel zu holen.

Die Kids wollen Trophäen gewinnen – nur darum spielen sie“

„Viv Anderson (Experten-Kollege, Anm. d. Red.) sagte zu mir: Schau, Jan, es ist ganz einfach. Diese jungen Kids wollen Trophäen gewinnen – nur darum spielen sie.“

„Das ist Dortmunds große Gefahr“, glaubt Fjörtoft. „Sie haben den besten Norweger, den besten Amerikaner, die beiden besten Engländer, auch wenn Sancho gerade leider schwächelt. Es ist eine riesige Herausforderung, diese Youngster zu halten, ohne Titel zu gewinnen – und dafür muss im Verein eine entsprechende Kultur aufgebaut werden.“

----------------------------

Mehr BVB-News:

BVB: Jetzt kommt's knüppeldick! Haaland muss doch in Quarantäne – und es wird noch grotesker

Irre! Ex-BVB-Torwart ist kurz davor, Präsident von Peru zu werden

Borussia Dortmund: United kann es nicht lassen – jetzt baggert Manchester auch an IHM herum

----------------------------

Mentalität – ein leidiges Thema bei Borussia Dortmund, dass Jan-Age Fjörtoft nun wieder auspackt. „Die Bayern haben diese Mentalität und dadurch diese Siegerkultur“, sagt er bei ESPN.

Fjörtoft: „Favre das schwächste Glied in der Kette“

Und der 53-Jährige geht noch weiter: „Das schwächste Glied in der Kette ist natürlich Lucien Favre. Er liebt seinen Fußball, seine Analyse und ist ein großartiger Trainer. Aber am Ende des Tages ist die Frage: Kann er den nächsten Schritt gehen?“

+++ Mario Götze schonungslos offen über seine schwerste BVB-Zeit – „Zu viele Einflüsse von außen“ +++

Große Hoffnungen macht der 71-fache norwegische Nationalspieler den Fans von Borussia Dortmund nicht. „Ist der BVB heute näher dran an den Bayern als letztes Jahr? Ich bezweifle es.“

 
 

EURE FAVORITEN