Borussia Dortmund: Wechsel von Supertalent fix! Zorc hat eine große Bitte

Borussia Dortmund hat das nächste Supertalent von Manchester City verpflichtet.
Borussia Dortmund hat das nächste Supertalent von Manchester City verpflichtet.

Borussia Dortmund hat den nächsten Transfercoup eingetütet!

Nach den Verpflichtungen von Jude Bellingham, Thomas Meunier und Reinier holt Borussia Dortmund einen weiteren Spieler. Mit Jamie-Bynoe Gittens ist ein neues Supertalent beim BVB angekommen.

Borussia Dortmund: Kommt Jamie Bynoe-Gittens?

Bereits in den letzten Tagen befand sich Jamie Bynoe-Gittens bereits in Dortmund, um mit dem BVB letzte Vertragsdetails zu klären. Der 16-jährige Flügelstürmer spielte bislang für die A-Jugend von Manchester City.

Die „Citizens“ hätten den hochtalentierten Angreifer gerne behalten. Auch andere europäische Schwergewichte wie Paris Saint-Germain oder Real Madrid sollen an dem 16-Jährigen interessiert gewesen sein. Doch offenbar schlug der BVB der europäischen Konkurrenz mal wieder ein Schnippchen.

Warum Bynoe-Gittens wohl von Borussia Dortmund überzeugt ist: Der Engländer sieht genau, welche hervorragende Entwicklung andere junge Spieler in den vergangenen Jahren beim BVB nahmen.

Das beste Beispiel ist Jadon Sancho, der 2017 ebenfalls aus der Jugend von Manchester City zu Borussia Dortmund gewechselt war und sich seitdem zu einem der begehrtesten Spieler der Welt entwickelte. Einen ähnlichen Weg könnte Jude Bellingham gehen, der in diesem Sommer von Birmingham City zum BVB kam und gleich in seinen ersten Spielen überzeugt.

--------------

Mehr zu Borussia Dortmund:

-------------

Bynoe-Gittens vorerst in der U19

Bynoe-Gittens soll allerdings zunächst in der U19 von Borussia Dortmund spielen und erst später in die Profimannschaft integriert werden. Ähnlich war der BVB bei Giovanni Reyna vorgegangen. Der Mittelfeldspieler kam im Sommer 2019 im Alter von 16 Jahren aus der Jugendakademie vom New York City FC zu Borussia Dortmund und spielte vorerst in der U19, ehe er in der vergangenen Rückrunde dann auch regelmäßig bei den Profis des BVB mitmischte.

>>> Borussia Dortmund: Warum Brandt für den BVB noch enorm wichtig wird

„Wollen nicht, dass die Erwartungshaltung zu hoch ist“

„Jamie Bynoe-Gittens ist mittlerweile bei uns und wir freuen uns, dass er sich unserer Nachwuchsabteilung angeschlossen hat. Er wird vorerst in der U19 spielen. Unsere Scoutingabteilung hat da einen hervorragenden Job gemacht!“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc am Donnerstag.

>>> Borussia Dortmund: Haaland mit überraschender Ansage – „Das soll nicht überheblich klingen“

Zorc sagte weiter: „Er ist ein hochveranlagter Außenspieler, der sich aber erstmal ruhig bei uns im Nachwuchsbereich entwickeln soll. Wir wollen nicht, dass die Erwartungshaltung gleich von Anfang an zu hoch ist.“ (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN