Borussia Dortmund: Weigl schonungslos offen – DARUM verließ er den BVB

Ex-BVB-Star Julian Weigl spielt seit 2020 für Benfica Lissabon.
Ex-BVB-Star Julian Weigl spielt seit 2020 für Benfica Lissabon.
Foto: imago images/Sven Simon

Julian Weigl spielte fünf Jahre für den BVB, erlebte einige erfolgreiche Jahre und gehörte bei den Fans zu einem der Lieblinge.

Anfang 2020 nahm die Beziehung zwischen BVB und Weigl jedoch ein jähes Ende. Warum er damals keine Zukunft mehr im schwarzgelben Trikot sah, hat er nun in seinem Podcast „Kein Interview“ verraten.

BVB: Weigl unzufrieden mit seinen Einsätzen

20 Millionen Euro überweis Benfica Lissabon im vergangenen Winter nach Dortmund, um sich die Dienste Julian Weigls zu sichern. Nach über 170 Profispielen für die Schwarzgelben hatte der Mittelfeldspieler den Tapetenwechsel selbst ins Rollen gebracht.

------------

Julian Weigl beim BVB:

  • Wechselte 2015 von 1860 München
  • Damals betrug seine Ablöse 2,5 Millionen
  • Wurde zum Stammspieler beim BVB
  • Konnte den DFB-Pokal und den Supercup gewinnen
  • Wechselte Anfang 2020 für 20 Millionen Euro nach Portugal

-------------

In seinem neuen Podcast, den Weigl mit seiner Frau Sara Richmond moderiert, hat er nun einen Einblick in seine damalige Gefühlswelt gegeben. Welches die drei wichtigsten Kriterien für ihn selbst bei der Vereinswahl – Stand Winter 2019 – seien, will Richmond von ihm wissen.

Diese drei Kriterien waren Weigl beim Wechsel am wichtigsten

Weigl plaudert munter drauf los und offenbart, dass er vor allem damit, wie er beim BVB zum Ende hin eingesetzt wurde, nicht glücklich war. „Zu dem Zeitpunkt war mir das Wichtigste, dass ich auf meiner Position spielen werde, egal, wo ich hingehe“, beschreibt er rückblickend.

Er habe zu der Zeit bei Borussia Dortmund nur noch in der Innenverteidigung gespielt. Die Schwarzgelben plagten damals einige Verletzungssorgen, weshalb Weigl oft nicht auf seiner angestammten Position im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kam.

------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Kurios! Fan bietet Nico Schulz bei Bundesligakonkurrent an – er bekommt sogar eine Antwort

Borussia Dortmund: Irre Klausel enthüllt – zahlt sich DIESER BVB-Schachzug jetzt aus?

Borussia Dortmund: Talent im Fokus! An DIESEN Namen dürften sich BVB-Fans erinnern

-------------

„Ich habe davor meine ganze Karriere im Mittelfeld gespielt. Dort fühle ich mich am wohlsten und kann einer Mannschaft am meisten geben“, erklärt er seine Unzufriedenheit mit seiner Situation in Dortmund.

Ex-BVB-Star Weigl bei Benfica wieder gefragt

Die anderen beiden Kriterien seien gewesen, dass sein zukünftiger Verein ein großer Klub mit Tradition und Fans sein und sich ihn auch finanziell (Ablöse und Gehalt) leisten können müsse. Dem habe Benfica entsprochen.

+++ Borussia Dortmund: Wegen Bus-Party – DFL gibt Strafe bekannt +++

In Portugal ist der Ex-BVB-Star mittlerweile voll angekommen, gehört zu den Stammkräften seines Vereins. Sportlich kämpft er mit Benfica um das Erreichen der Champions League, die Meisterschaft befindet sich außer Reichweite.

Was passiert beim BVB?

Beim BVB gibt es derweil einige Gerüchte über mögliche Wechsel im kommenden Sommer. Besonders über die Position des Torwarts wird viel diskutiert >>> (mh)

 
 

EURE FAVORITEN