BVB: Mega-Talent Rijkhoff im Anflug – darum dürfte Ajax sich jetzt in den Hintern beißen

Der BVB steht anscheinend kurz vor der Verpflichtung von Ajax-Talent Rijkhoff.
Der BVB steht anscheinend kurz vor der Verpflichtung von Ajax-Talent Rijkhoff.
Foto: imago images/regios24

Dieser Wechsel wird Ajax Amsterdam besonders weh tun. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten wird Mega-Talent Julian Rijkhoff schon bald bei Borussia Dortmund aufschlagen.

Borussia Dortmund würde sich damit einen weiteren begehrten Jugendspieler für den eigenen Nachwuchs schnappen. Ajax dürfte sich besonders über ein Detail mächtig ärgern.

BVB nutzt Unstimmigkeiten zwischen Rijkhoff und Ajax

Neun Tore in vier Spielen – das ist die beeindruckende Bilanz, welche Rijkhoff im Alter von nur 15 Jahren in der U17-Mannschaft in Amsterdam vorweisen konnte. Ohne die coronabedingte Unterbrechung wären wohl noch einige weitere Treffer dazu gekommen.

Am Montag feierte der begabte Stürmer nun seinen 16. Geburtstag. Lange hatte der niederländische „Telegraaf“ prophezeit, dass Rijkhoff an diesem Tag auch einen neuen Vertrag unterschreiben und damit zu Borussia Dortmund wechseln würde.

Eine offizielle Bestätigung der Vereine liegt zwar noch nicht vor, dennoch scheint es nur eine Frage der Zeit, bis das Noch-Ajax-Talent in Dortmund vorgestellt wird. Ajax hat den Kampf um seinen Jugendspieler wohl verloren und wird sich bei einem Wechsel besonders über sich selbst ärgern müssen.

Bis zuletzt wollte der niederländische Rekordmeister den im Sommer auslaufenden Vertrag Rijkhoffs verlängern. Ein erstes Angebot, welches ihm einen Profivertrag beschert hätte, schlug er allerdings laut „Telegraaf“ aus. Dieses soll ihn nicht nachhaltig beeindruckt haben.

Die anschließende Funkstille nutzte Borussia Dortmund aus, um den Spieler von sich und seinem Projekt zu überzeugen. Rijkhoff soll zunächst in der U17 zum Einsatz kommen und langsam an die Profis herangeführt werden.

+++ Thomas Tuchel: Ex-BVB-Trainer übernimmt Chelsea – das sagte Pulisic über seinen alten, neuen Coach +++

Doppelt bitter für Ajax, denn auch eine Ablöse wird es nicht geben. Weil der Vertrag in wenigen Monaten endet, muss Dortmund lediglich eine Ausbildungsentschädigung zahlen, laut „Spox“ nicht höher als 200.000 Euro sein wird.

Folgt Rijkhoff auf Moukoko?

Ein Problem, welches Ajax immer wieder mit seinen jungen Talenten hat. Diese rechnen sich für den Durchbruch auf Profiebene an anderen Standorten größere Chancen aus. Rijkhoff wird bei seinen Überlegungen sicherlich auch den Weg von Youssoufa Moukoko beim BVB verfolgt haben.

------------

BVB-Top-News:

Borussia Dortmund: Entscheidung steht kurz bevor – ergreift Frust-Profi die Flucht?

BVB: Fanliebling vor Unterschrift bei neuem Klub – bringt er HIER seine Karriere nochmal in Fahrt?

Borussia Dortmund zittert – wegen DIESER Ansage ist den Fans jetzt angst und bange

----------

Dieser wurde mit 16 Jahren und einem Tag zum jüngsten Bundesligaspieler aller Zeiten. Ein Zeichen für Rijkhoff, dass er trotz seines jungen Alters vielleicht schon bald bei den Profis der Borussia mitmischen kann. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN