Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam: BVB gewinnt Sechs-Tore-Spektakel

Borussia Dortmund besiegte Feyenoord Rotterdam am Samstagmittag. Raphael Guerreiro traf doppelt.
Borussia Dortmund besiegte Feyenoord Rotterdam am Samstagmittag. Raphael Guerreiro traf doppelt.
Foto: imago images/Kirchner-Media

Am Samstagmittag stieg in Marbella das Testspiel Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam.

Der Kick zwischen Borussia Dortmund und Feyenoord Rotterdam war der erste von zwei Testpartien des BVB am Samstag. Um 17 Uhr bestreitet die Mannschaft von Trainer Lucien Favre einen weiteren Test gegen den FSV Mainz.

Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam im Live-Ticker

Nach dem müden 0:0 im Test gegen Standard Lüttich am Dienstag wurde den BVB-Fans gegen Feyenoord deutlich mehr geboten.

Alle Infos zum Spiel Borussia Dortmund – Feyenoord Rotterdam im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Dortmund – F. Rotterdam 4:2 (2:1)

Tore: 1:0 Guerreiro (1.), 1:1 Jörgensen (22.), 2:1 Reyna (44.), 3:1 Guerreiro (56.), 4:1 Führich (66.), 4:2 Narsingh (90.+2)

----------------

Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek, Balerdi, Hummels, Guerreiro - Dahoud, Witsel, Reyna - Sancho, Reus, Hakimi

Bank BVB: Unbehaun, Führich, Pherai, Bakir, Tigges, Boy Amba, Ferjani.

----------------

+++ BVB - Mainz LIVE: Hier alle Highlights des Spiels +++

----------------

90.+2 Minute: Das war der Schlusspunkt. Der BVB schlägt Feyenoord 4:2.

90.+2 Minute: Tor für Feyenoord!

Narsingh verkürzt auf 2:4.

78. Minute: Wenn hier nicht noch ein kleineres Fußballwunder geschieht, wird der BVB seinen ersten Sieg im Jahr 2020 einfahren. Den zweiten Sieg könnte Borussia Dortmund schon in wenigen Stunden nachlegen. Um 17 Uhr trifft das Team von Trainer Lucien Favre auf den FSV Mainz.

66. Minute: Tor für den BVB!

Perspektivspieler Führich nutzt seine Chance, um auf sich aufmerksam zu machen. Zugegeben: Der Schuss des 22-Jährigen aus 25 Metern ist eigentlich an Harmlosigkeit kaum zu überbieten. Doch Keeper Vermeer reagiert nicht, und so steht es 4:1.

56. Minute: Tor für den BVB!

Schon wieder Guerreiro! Der Portugiese wird im Feyenoord-Strafraum freigespielt, tanzt einen Gegenspieler aus und schiebt zum 3:1 ein. "Typischer Rapha", kommentiert Reus gerade bei BVB-TV trocken.

46. Minute: Weiter geht's. Beim BVB gibt es zunächst nur einen Wechsel. Führich kommt für Reus, der nach seiner Verletzung noch nicht wieder bei hundert Prozent ist.

45.+1 Minute: Pause!

44. Minute Tor für den BVB!

Doch noch ein Treffer vor der Pause! Nach feiner Vorarbeit von Dahoud schiebt Reyna zum 2:1 ein.

39. Minute: Nach einer intensiven Anfangsphase plätschert die Partie nun ihrem Halbzeitpfiff entgegen. Bleibt's bis zur Pause beim 1:1 oder sehen wir in den kommenden Minuten noch einen weiteren Treffer?

30. Minute: Fast das 2:1 für Feyenoord! Einen Distanzschuss lässt Bürki erneut vor die Füße von Jörgensen abprallen, diesmal kann Piszczek aber in höchster Not klären.

22. Minute: Tor für Feyenoord!

Nach einem Querpass vors Dortmunder Tor kann Bürki den Ball nicht unter Kontrolle bringen, und Jörgensen staubt zum 1:1 ab.

16. Minute: Kökcü mit der ersten Chance für Feyenoord. Der Türke zieht aus 20 Metern ab und setzt den Ball knapp über das BVB-Tor.

9. Minute: Intensive Anfangsphase! Beim BVB merkt man, dass die Spieler wissen, dass sie in der Halbzeit ohnehin ausgewechselt werden. Daher geben die Dortmunder ordentlich Vollgas.

1. Minute: Tor für den BVB!

Das geht ja gut los. Guerreiro zieht mit dem Ball in den Strafraum und lupft die Kugel zum 1:0 ins Tor.

1. Minute: Anpfiff!

11.56 Uhr: Die Spieler betreten den Rasen. Dann kann's ja gleich losgehen.

11.50 Uhr: In zehn Minuten geht's endlich los. Dann beginnt der erste BVB-Test des heutigen Tages gegen Feyenoord Rotterdam.

11.22 Uhr: Erling Haaland wird im Spiel gegen Feyenoord zunächst noch nicht zum Einsatz kommen. Mit Leonardo Balerdi und Giovanni Reyna stehen hingegen zwei andere hochinteressante Talente in der BVB-Startelf.

Samstag, 11. Januar, 11.00 Uhr: Matchday! Und zwar doppelt! Um 12 Uhr testet Borussia Dortmund gegen Feyenoord Rotterdam, und um 17 Uhr folgt der Test gegen Mainz. Wir halten dich hier auf dem Laufenden.

20.43 Uhr: Lucien Favre hat in den kommenden Monaten beim BVB ein zentrales Ziel. "Wir wollen in der Rückrunde viel besser spielen als in der Hinrunde", sagte der Coach bei BVB-TV im Gespräch mit Norbert Dickel. Mit 30 Punkten nach 17 Spielen liegt Borussia Dortmund auf dem 4. Tabellenplatz - sieben Punkte hinter Tabellenführer RB Leipzig und drei Zähler hinter dem FC Bayern.

19.09 Uhr: Die beiden Spiele gegen Rotterdam und Mainz am Samstag bilden für Borussia Dortmund die Generalproben vor dem Rückrunden-Start am Samstag der kommenden Woche. Dann ist der BVB um 15.30 Uhr beim FC Augsburg zu Gast.

17.29 Uhr: Die BVB-Fans hoffen inständig, dass sie Erling Haaland heute zum ersten Mal in einem Spiel bestaunen können. Der Star-Neuzugang hatte in den ersten Tagen des Trainingslagers in Marbella individuell trainiert und gehörte am Dienstag beim 0:0 gegen Standard Lüttich nicht zum Kader. Gut möglich, dass der Norweger am Samstag entweder um 12 Uhr gegen Feyenoord oder um 17 Uhr im Spiel gegen Mainz zum Einsatz kommt. „Ich hoffe, dass ich spielen kann“, sagt Haaland am Freitag: „Die Trainingswoche war gut. Die Jungs und der Staff sind alle sehr nett.“

15.02 Uhr: Feyenoord spielt bisher eine überschaubar erfolgreiche Saison. In der Liga läuft Rotterdam der Konkurrenz meilenweit hinterher. Nach 18 Spieltagen liegt Feyenoord mit 31 Punkten auf dem 5. Platz – hinter Ajax (44), Alkmaar (41), Eindhoven (34) und Willem II (33).

11.47 Uhr: Der Star im Team von Trainer Dick Advocaat ist Kapitän Steven Berghuis. Der 28-jährige Angreifer ist mit elf Treffern in 17 Ligaspielen der Toptorschütze bei Feyenoord.

9.39 Uhr: In Pflichtspielen trafen Borussia Dortmund und Feyenoord Rotterdam bisher drei Mal aufeinander. In der Gruppenphase der Champions League 1999/2000 endeten beiden Partien 1:1. Und im UEFA-Cup-Finale 2002 gewann Feyenoord im heimischen Stadion 3:2.

Freitag, 10. Januar, 8.21 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Testspiel zwischen Borussia Dortmund und Feyenoord Rotterdam. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN