BVB-Bubis geben beim FC Brügge den Sieg aus der Hand – so lief der Auftakt in der U19-Champions-League

Emre Sabri Aydinel brachte die U19 von Borussia Dortmund in Brügge 1:0 Führung.
Emre Sabri Aydinel brachte die U19 von Borussia Dortmund in Brügge 1:0 Führung.
Foto: imago/Otto Krschak

Brügge. Die U19 von Borussia Dortmund hat zum Auftakt der UEFA Youth League einen Sieg verpasst.

Beim FC Brügge kam die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann am ersten Spieltag der Champions League für A-Jugend-Teams nur zu einem 1:1. Emre Sabri Aydinel (26.) brachte Borussia Dortmund in Führung. Cyril Ngonge (62.) glich für den FC Brügge aus.

UEFA Youth League: Borussia Dortmund nur remis beim FC Brügge

Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann Atletico Madrid 2:0 beim AS Monaco. Am 3. Oktober empfängt der BVB die U19 aus Monaco.

Am Dienstagabend begegnen sich im Jan-Breydel-Stadion in Brügge die Profiteams des FC Brügge und von Borussia Dortmund.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Borussia Dortmund in der UEFA Youth League

In dieser Saison würde die U19 von Borussia Dortmund nur zu gerne in der UEFA Youth League endlich mal den Durchbruch schaffen. Bei den vergangenen vier Teilnahmen flogen die BVB-Bubis drei Mal in der Gruppenphase raus. In der Saison 2016/17 erreichten die Dortmunder immerhin das Achtelfinale. Dort war dann allerdings gegen den FC Barcelona Schluss.

Der tadellose Auftakt in der A-Junioren Bundesliga West macht Hoffnung. Der BVB gewann die ersten fünf Spiele und grüßt von der Spitze. Am Sonntag ist die Dortmunder A-Jugend beim SC Paderborn zu Gast, ehe es am darauffolgenden Samstag zum Topspiel gegen den VfL Bochum kommt. Auch die Bochumer gewannen bisher alle ihre fünf Partien.

In der vergangenen Spielzeit schloss die A-Jugend des BVB die Saison in der A-Junioren Bundesliga West auf dem 2. Platz ab. Meister wurde der FC Schalke. In der Endrunde um die deutsche Meisterschaft scheiterte die Borussia im Halbfinale an Hertha BSC.

Spieldaten:

BVB-Aufstellung: Unbehaun - Von Cysewski, Sechelmann (71. Schell), Ferjani, Missner - Khadra (46. Kehr), Pherai (46. Ibrahim), Raschl, Bakir (75. Pena-Zauner) - Aydinel, Gomez

Tore: 0:1 Aydinel (26.), 1:1 Ngonge (62.)

Schiedsrichter: Nikola Dabanovic (Montenegro)

Stadion: KMSK Deinze

 
 

EURE FAVORITEN