Vor BVB-Spiel: Paukenschlag um Kult-Profi – „Ich bin schockiert“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Für Borussia Dortmund steht am Dienstag (7. Dezember) zunächst das Champions-League-Spiel gegen Besiktas Istanbul an, ehe der BVB am Samstag (11. Dezember) zum Derby gegen den VfL Bochum ran muss.

Aber am Ende steht noch ein anderes BVB-Spiel an, das schon im Vorfeld für Schlagzeilen sorgt. Die Reservemannschaft empfängt in der 3. Liga nämlich den TSV 1860 München, der seinen Kapitän und Kult-Profi Sascha Mölders aus dem Kader gestrichen hat.

Vor BVB-Spiel: Paukenschlag um Kult-Profi

Über Instagram ließ Mölders die Bombe platzen und teilte seinen Followern mit, dass er am Montag auf dem Trainingsgelände war und ihm mitgeteilt wurde, „dass ich nicht mehr zum Training erscheinen, beziehungsweise individuell trainieren soll. Weil es der Trainer so wünscht.“

Der 36-Jährige fügte noch hinzu: „Als Kapitän wünsche ich der Mannschaft nur das Beste. Ich bin schockiert.“ Der Drittligist meldete sich dann ebenfalls über die sozialen Netzwerke und bestätigte den Rausschmiss mit dem kurzen Vermerk: „Sascha Mölders wird bis auf Weiteres nicht im Kader stehen.“

>>> Borussia Dortmund: Jetzt ist es offiziell! BVB-Star Bellingham wird nach Schiri-Kritik bestraft

Konkreter wurden die Löwen in einer Mitteilung, die sie dann auf der Vereinswebsite verbreiteten. Dort heißt es, dass man sich für diesen Schritt „aus einer fortlaufenden Analyse der Entwicklung der vergangenen Wochen“ entschieden habe und dies „in Abstimmung der sportlichen Leitung mit beiden Gesellschaftern entschieden“ wurde.

1860 München gegen BVB ohne Mölders

Die Entscheidung kommt ziemlich überraschend, da der Kult-Profi in der aktuellen Saison zum Stammpersonal von Trainer Michael Köllner zählte. Mölders bestritt bislang alle 18 Ligaspiele, erzielte fünf Tore und legte vier weitere auf.

Beim Auswärtsspiel gegen den BVB am Samstag wird Mölders also erstmals nicht dabei sein. Dabei wäre der Angreifer so wichtig für den Traditionsklub.

---------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Stadionverbot! BVB-Boss Watzke greift nach Bayern-Ärger knallhart durch

Borussia Dortmund: Hummels nach Bayern-Desaster auf die Bank? Rose: „Muss mit ihm noch mal sprechen“

Borussia Dortmund: Kapitän Reus packt aus! DAS sagte Schiri Zwayer beim Hummels-Elfmeter zu den Spielern

------------------------------------------

Nach 18 Spieltagen steht 1860 München auf dem zwölften Tabellenplatz und hat nur sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze der 3. Liga. Was der Rausschmiss für seine Zukunft bedeutet, ist noch offen. Sicherlich wird Mölders auch überlegen, in der Winterpause den Verein zu wechseln. (oa)