Dortmund

Borussia Dortmund: Stiller Abschied unter Tränen – BVB-Juwel trifft schwere Entscheidung

Borussia Dortmund: Juwel Dario Scuderi beendet mit 21 Jahren seine Karriere.
Borussia Dortmund: Juwel Dario Scuderi beendet mit 21 Jahren seine Karriere.
Foto: imago images / DeFodi

Dortmund. Am 14. September 2016 veränderte sich das Leben von Dario Scuderi auf einen Schlag. Der talentierte Junior spielte mit Borussia Dortmund in der Youth League gegen Legia Warschau, als er sich die schlimmstmögliche Horror-Verletzung zuzog.

Ein falscher Schritt und der Unterschenkel des Juwels von Borussia Dortmund brach im rechten Winkel vom Oberschenkel ab.

„Es war die schwerste Knieverletzung, die man sich nur vorstellen kann. Es war so ziemlich alles gerissen, was reißen kann: beide Kreuzbänder und die komplette Außenseite mit sämtlichen Muskeln und Sehnen", sagte der Kniespezialist seinerzeit. Sogar eine Amputation stand im Raum.

Borussia Dortmund: Dario Scuderi beendet Karriere

An Fußballspielen, so die Ärzte, brauchte das BVB-Juwel nie wieder denken. Doch Dario Scuderi kämpfte sich drei Jahre lang mit unbändigem Willen zurück. Es grenzte an ein Wunder, dass er gegen Ende der letzten Saison wirklich wieder im Kader der U23 von Borussia Dortmund stand.

Doch weil sein Vertrag am Montag auslief, musste der 21-Jährige eine Grundsatz-Entscheidung treffen.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Abwehr-Star Abdou Diallo will weg! Abflug wegen Hummels-Rückkehr?

Borussia Dortmund: Stürmer-Leihe wird immer konkreter – doch ausgerechnet der FC Schalke 04 grätscht dazwischen

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher – Enger Vertrauter nach Besuch bei der Formel-1-Legende: „Ich kann nur sagen, …“

-------------------------------------

„Dario saß hier mit Tränen in den Augen und hatte für sich die Entscheidung getroffen, die Karriere zu beenden“, berichtet BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer in den „Ruhr Nachrichten“ vom emotionalen Treffen.

Dario Scuderi: Ausbildung in BVB-Fußballschule

Angebote für einen Comeback-Versuch seien da gewesen – genauso jedoch das Risiko, bei einer neuerlichen Verletzung erhebliche Konsequenzen befürchten zu müssen.

+++ Armer Kerl! BVB-Nachwuchskicker musste nach Horrorverletzung sechsmal operiert werden +++

Borussia Dortmund wird Dario Scuderi aber behalten. Cramer bot ihm eine Ausbildung in der Fußballschule an, der Deutsch-Italiener akzeptierte.

„Borussia Dortmund ist meine Familie und ich freue mich jetzt darauf, etwas Neues zu machen“, so das einstige Juwel, das mit dieser starken und lebensverändernden Entscheidung einen neuen Lebensweg einschlägt.