Dortmund

Bundesliga: Brisante Hummels-Entscheidung sorgt für Ärger – jetzt kommen neue Details ans Licht

Viele Fans von Borussia Dortmund waren nicht einverstanden, dass Hummels nach seiner Rückkehr sofort die Kapitänsbinde bekam.
Viele Fans von Borussia Dortmund waren nicht einverstanden, dass Hummels nach seiner Rückkehr sofort die Kapitänsbinde bekam.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. Nichts kann derzeit die Stimmung bei Bundesliga-Klub Borussia Dortmund trüben. Nach Mega-Deals auf dem Transfermarkt und einem souveränen Auftritt im DFB-Pokal legte der BVB auch in der Bundesliga einen Auftakt nach Maß hin – verzauberte die Fans beim 5:1 gegen den FC Augsburg.

Doch ein Detail sorgte dennoch für Unmut bei vielen Fans von Borussia Dortmund. Als Marco Reus in der 78. Minute ausgewechselt wurde, herrschte kurz Unklarheit über seinen Nachfolger im Kapitäns-Amt.

Bundesliga: Fan-Ärger nach Hummels-Entscheidung

Über Mario Götze und Axel Witsel landete die Binde schließlich bei Mats Hummels. Zahlreiche BVB-Anhänger rieben sich verwundert die Augen: Ist Hummels ernsthaft bei seinem Comeback gleich Kapitän?

Nach Bekanntgabe seines Wechsels zu Bayern München war der 30-Jährige vor drei Jahren noch bitterböse ausgepfiffen worden. Pfiffe blieben im ersten Heimspiel nach seiner Rückkehr aus München aus. Doch ihm gleich die Kapitänsbinde zu überreichen – das ging vielen Fans zu weit (>> hier mehr lesen).

Neue Details: Mats Hummels offiziell 3. Kapitän

Nun sind neue Details über Hummels‘ Kapitänsamt ans Licht gekommen. Lucien Favre höchstpersönlich hat Mats Hummels zum zweiten stellvertretenden Kapitän (hinter Marco Reus und Lukasz Piszczek) ernannt.Das berichtet der „Kicker“.

Weil Piszczek zum Zeitpunkt der Reus-Auswechslung ebenfalls nicht mehr auf dem Platz stand, war die Weitergabe der Kapitänsbinde an Mats Hummels dementsprechend eine Vorgabe.

Und damit nicht genug: Der Abwehr-Routinier gehört laut „Kicker“ direkt nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund auch dem Mannschaftsrat an.

Ein deutliches Zeichen des Vereins – verspricht man sich vom Weltmeister doch eine Führungsrolle.

Fans kritisieren Kapitäns-Entscheidung

„Sehr ehrenvoll für Hummels dieses Bindchen, dennoch für mich mit fadem Beigeschmack“, schrieb ein Fan bei Twitter. „Von mir aus steinigt mich Ihr BVB-Hardliner! Aber es stellt sich für mich immer noch diese Frage: Wieso ist er überhaupt weggegangen? Egal welche Antwort: Note UNBEFRIEDIGEND - setzen!“

Ein anderer stimmte ihm sofort zu: „Auch ich habe den faden Beigeschmack durch eben jene Frage. Ich mag ihn immer noch gern, aber er hat eine Menge ‚Glanz‘ für mich verloren.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Schock-Nachricht aus England! Jadon Sancho im nächsten Sommer weg?

DFB-Pokal – Auslosung der 2. Runde: Schalke nach Bielefeld – Hammer-Los für den BVB!

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Krankenhaus-Video aufgetaucht! Fans sind außer sich

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Unfall – Sender trifft folgenschwere Entscheidung

-------------------------------------

Auch das BVB-Fanzine „Schwatzgelb“ kritisiert die Entscheidung: „In dieser Situation hätte allen Beteiligten etwas mehr Feingefühl vermutlich nicht geschadet. Vielleicht haben wir als Fans aber auch einfach andere Ansprüche an die Rolle des Kapitäns von Borussia Dortmund, die die Spieler ganz anders wahrnehmen. […] Für uns als Fans hat die Binde eine Vorbildfunktion. Sie tragen zu dürfen sollte keine Selbstverständlichkeit sein. Nicht etwas, dass du dir nach wenigen Einsatzminuten nach deiner Rückkehr verdient hast. Sondern durch Werte wie Integrität oder die Identifikation mit Borussia Dortmund und der Region.“

Weitere negative Reaktionen:

 
 

EURE FAVORITEN