Gladbach – Borussia Dortmund: Wilde Achterbahnfahrt! BVB erlebt nächstes Debakel

Bei Gladbach gegen Dortmund ist mächtig was los!
Bei Gladbach gegen Dortmund ist mächtig was los!
Foto: imago images/Uwe Kraft

Am Freitagabend eröffnen Gladbach und Borussia Dortmund die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

In dem Kracher geht es sowohl für Borussia Dortmund als auch für Gladbach schon um einiges. Die Partie ist richtungsweisend für den Saisonverlauf.

Gladbach – Borussia Dortmund im Live-Ticker

Kann Borussia Dortmund das Tief überwinden und den Anschluss zur Konkurrenz wiederherstellen? Oder wirft Borussia Mönchengladbach den BVB noch weiter zurück?

Alle Informationen zum Spiel Gladbach – Borussia Dortmund bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-----------------------------------

Gladbach – Borussia Dortmund 4:2 (2:2)

Tore: 1:0 Elvedi (11.), 1:1 Haaland (22.), 1:2 Haaland (27.), 2:2 Elvedi (32.), 3:2 Bensebaini (49.), 4:2 Thuram (78.)

-----------------------------------

Aufstellungen:

Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus, Zakaria (84. Hermann) - Hofmann (65. Thuram), Stindl (70. Wolf) - Plea (70. Embolo)

Dortmund: Bürki - Morey (87. Tigges), Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham (80. Moukoko), Can - Sancho, Reus (70. Reyna), Brandt – Haaland

-----------------------------------

Abpfiff: Das war's! Der BVB verliert ein irres Spitzenspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:4.

87. Minute: Terzic versucht nochmal alles, bringt Tigges für Morey. Doch die Zeit läuft dem BVB davon.

78. Minute: Tor für Gladbach!

Schon wieder ein Standardgegentor für den BVB! Nach einer Ecke kommt Thuram frei zum Kopfball und trifft zum 4:2.

75. Minute: Der erste gute Abschluss vom BVB seit mehreren Minuten. Guerreiro hämmert den Ball aufs Tor, Sommer kann abwehren.

70. Minute: Schon 20 Minuten lang kein Tor mehr! Der BVB beißt sich jetzt die Zähne aus. Terzic bringt nun einen frischen Mann. Reyna kommt für Reus. Bei Gladbach kommen Embolo und Wolf für Plea und Stindl.

65. Minute: Erster Wechsel bei den Fohlen. Marcus Thuram ist nach seiner Sperre zurück. Er kommt für Hofmann.

60. Minute: Gladbach hat sich zurückgezogen und empfängt den BVB spät in der eigenen Hälfte. Ein schnelles Gegentor soll dieses Mal verhindert werden.

53. Minute: Riesenmöglichkeit für die Gastgeber. Gladbach kontert über Hofmann, legt ab auf Plea, dessen Schuss hauchzart am Pfosten vorbei geht.

49. Minute: Tor für Gladbach!

Es geht da weiter, wo es aufgehört hat. Bensebaini tanzt Brandt im Strafraum aus und zieht den Ball ins lange Eck.

46. Minute: Weiter geht's! Keine Auswechselungen auf beiden Seiten.

Halbzeit: Besonders auffällig war die BVB-Schwäche bei Standards. Roman Bürki sah besonders beim zweiten Gegentor überhaupt nicht gut aus. Die Fans fordern deswegen seine Auswechselung, auch Kapitän Marco Reus kommt bei den BVB-Anhängern nicht gut weg:

  • "Bitte Hitz einwechseln für Bürki, dann muss man bei gegnerischen Standards nicht mehr solche Angst haben."
  • "Fakt ist, dass Bürki nicht der richtige Keeper für einen Verein ist, der mindestens den Anspruch hat zweite Kraft in der Bundesliga zu sein"
  • "Hab Puls. Bitte Reus und Bürki auswechseln"
  • "Verkauft bitte diesen Torwart! Es ist einfach nicht mehr zu ertragen. Ich bekomme mittlerweile Aggressionen wenn ich Bürki nur sehe..."
  • "Offensive ist ok heute, Defensive eine Katastrophe. Bürki und Reus zur Halbzeit bitte raus. Und in den nächsten Spielen auch nicht mehr rein."

Halbzeit: Nach vier Minuten Nachspielzeit ist jetzt Schluss. Zeit zum Durchatmen, was für eine erste Halbzeit!

44. Minute: Auf der anderen Seite hat Neuhaus viel Platz und kann aus 20 Metern abschließen. Der Nationalspieler zirkelt den Ball knapp am Tor vorbei.

39. Minute: Die Mannschaften denken gar nicht daran einen Gang runterzuschrauben. Sancho hat die nächste gute Möglichkeit.

32. Minute: Tor für Gladbach!

Was ist den hier los? Stindl zieht einen Freistoß aus 20 Metern aufs Tor. Bürki kann den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Elvedi reagiert am schnellsten und macht sein zweites Tor.

28. Minute: Toooor für den BVB!

Und dann ist das Spiel gedreht. Sancho, Bellingham und Haaland kombinieren im Sechszehner. Am Ende vollstreckt Haaland eiskalt zum 2:1.

25. Minute: Der BVB ist wie ausgewechselt. Akanji bringt den Ball nach einer Ecke gefährlich aufs Tor. Sommer hält, den Nachschuss von Can kratzt Stindl mit dem Kopf von der Linie.

22. Minute: Toooor für den BVB!

Mit der ersten Chance gleicht der BVB hier aus! Nach Balleroberung geht es schnell nach vorne, Sancho spielt einen wohl temperierten Pass auf Haaland, der eiskalt bleibt.

18. Minute: In den ersten Minute wurde hier schon zwei Mal der VAR bemüht. Mindestens fünf Minuten stand der Ball deswegen still. Bei den Fans sorgt das wieder mal für großen Unmut. Die Reaktionen:

  • "Gefühlt wurde sich in den ersten 15 Minuten mehr mit dem VAR als mit dem Spiel beschäftigt."
  • "13 Minuten Bundesliga, 5 Minuten Videobeweis. Heute wieder schön absurd"
  • "Also wenn man gefühlt 5 Minuten über Abseits diskutiert, muss man ja eigentlich nicht mehr diskutieren, weil es einfach nicht eindeutig ist!"
  • "Muss das wirklich so lange dauern."

14. Minute: Dieses Mal zählt's! Führung für die Gastgeber und das mehr als verdient.

11. Minute: Tor für Gladbach!

Wieder Tor für Borussia Mönchengladbach! Nach einem Freistoß von Hofmann trifft Elvedi per Kopf. Aber Moment - der VAR überprüft eine Abseitsposition.

7. Minute: Borussia Dortmund gerät hier in den ersten Minuten heftig unter Druck. Der nächste gute Abschluss von Hofmann.

3. Minute: VAR! *KEIN TOR*

Der VAR greift an, Manuel Gräfe schaut sich die Szene nochmal an und nimmt das Tor zurück. Bei der Balleroberung hatte Hofmann Bellingham gefoult.

1. Minute: Tor für Gladbach!

Der Ball rollt und schon klingelt es im Tor des BVB. Bellingham verliert am Strafraumrand den Ball, Neuhaus bekommt den Ball zieht ab. Hummels fälscht ab und dann landet der Ball im Tor.

20.30 Uhr: Die Teams betreten das Feld, gleich geht's hier los im Borussia Park.

20.19 Uhr: Vor dem Spiel wurde BVB-Boss Aki Watzke natürlich wieder auf Gladbach-Trainer Marco Rose angesprochen. Der Coach soll ein Kandidat beim BVB sein. Watzke ließ sich aber nichts entlocken. Er wollte bei DAZN keinen Kommentar abgeben. "Ich werde nicht über den Trainer einer anderen Mannschaft sprechen, das wäre respektlos."

19.45 Uhr: Bei Borussia Dortmund fällt in erster Linie die Umstellung auf der rechten Verteidigerposition auf. Meunier war bislang gesetzt, doch nun bekommt Morey seine Chance. Zudem vermissen einige Fans Reyna in der Startelf.

19.41 Uhr: Embolo und Thuram sind wieder im Kader, für die Startelf hat es aber offenbar noch nicht gereicht.

19.39 Uhr: Und so startet die Borussia aus Mönchengladbach:

Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus, Zakaria - Hofmann, Stindl - Plea

19.35 Uhr: Thomas Meunier bekommt eine Pause, Trainer Terzic schickt Morey ins Rennen.

19.34 Uhr: Die Aufstellung von Borussia Dortmund ist da. Diese Elf soll es richten:

Dortmund: Bürki - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Bellingham, Can - Sancho, Reus, Brandt – Haaland

18.30 Uhr: Unter der Woche gab es mächtig Unruhe bei den Fohlen. Das könnte Borussia Dortmund am heutigen Abend ordentlich in die Karten spielen. Hier mehr dazu >>>

17.10 Uhr: Bei Borussia Mönchengladbach gibt es heute zwei Rückkehrer im Kader. Breel Embolo und Marcus Thuram (Sperre) sind wieder mit dabei.

16.07 Uhr: In Sachen Trainerkarusell gibt es neue Informationen. Borussia Mönchengladbach soll schon mit einem möglichen Nachfolger in Kontakt stehen. Hier mehr dazu >>>

13.22 Uhr: Auch auf der Trainer-Position kommt es zu einem interessanten Duell. Mit Marco Rose trifft der BVB auf seinen Wunschtrainer für die kommende Saison. Nach Informationen der „WAZ“ sollen sich Watzke, Zorc und Co. gute Chancen ausrechnen, Rose in den Pott holen zu können. Der Fohlen Coach sein „alles andere als abgeneigt“, heißt es.

10.46 Uhr: Zuletzt präsentierten sich die Dortmunder äußerst wackelig. Wackelt darum nun eine unfassbare Serie, die die Schwarzgelben gegen die Fohlen haben? Seit elf Bundesligaspielen in Folge hieß der Sieger stets Borussia Dortmund. Der letzte Gladbacher Sieg? Am 11. April 2015.

Freitag, 22. Januar, 07.54 Uhr: Matchday, Rückrunden-Auftakt, richtungsweisendens Spiel – all das kommt heute auf den BVB zu. Hier bleibst du immer auf dem neusten Stand.

22.54 Uhr: Auf der Pressekonferenz musste sich BVB-Sportdirektor Michael Zorc einer provokanten Frage stellen, dann platzte ihm der Kragen. Hier mehr dazu >>>

16.58 Uhr: Übertragen wird das Spiel am Freitagabend nicht nur von DAZN, sondern auch vom ZDF. Der Auftakt der Rückrunde wird auch im ZDF gezeigt.

16.36 Uhr: Bei Borussia Dortmund war am Donnerstag noch die Pleite gegen Leverkusen ein Thema. Auf der Pressekonferenz äußerte ein Journalist Kritik an Rapha Guerreiro und fragte nach Terzics Meinung. Der Coach blieb sich jedoch treu und erklärte, dass er nur öffentlich über Spieler sprechen, wenn es etwas zu loben gibt. Dann folgte ein Seitenhieb von Michael Zorc gegen die eigene Mannschaft: „Da gabs jetzt aber auch nicht so viel Grund zu“, warf er ein.

14.01 Uhr: Marco Rose sagte über das Spiel: „Wir wollen diese Partie positiv und offensiv angehen. Wir haben im neuen Jahr zehn Punkte aus vier Spielen geholt, sind in einer guten Verfassung und auch die Jungs machen einen guten Eindruck. In den letzten Wochen haben wir uns erarbeitet, dass wir auch tabellarisch in Regionen hineinstoßen können, wo wir hinwollen. Wenn man sich die Mannschaften um uns herum anschaut, sieht man, dass es sehr eng ist. Gegen Dortmund könnten und wollen wir ein Ausrufezeichen setzen und uns auch in der Tabelle oben festsetzen. Diesen Eindruck machen die Jungs bis hierin auch. Das müssen wir aber auch auf den Platz bringen.“

--------------

Neuigkeiten zum BVB:

Jadon Sancho schiebt Mega-Frust – Fans verstehen Entscheidung nicht

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Star plötzlich vereinslos – droht ihm ein bitteres Karriere-Ende?

BVB-Star Axel Witsel zeigt altes Foto – ein Detail verzückt die Fans

---------------

12.33 Uhr: Zur Ausgangslage: Borussia Dortmund ist nach einem guten Start ins Jahr wieder in ein kleines Tief gerutscht. Gegen Mainz gab es nur ein Remis, gegen Bayer Leverkusen unter der Woche sogar eine Pleite. In der Tabelle liegt der BVB zwar noch auf Rang vier, doch der Vorsprung auf Platz acht beträgt nur zwei Zähler. Die Fohlen liegen nur noch einen Punkt hinter Dortmund. In diesem Kalenderjahr ist Gladbach noch ungeschlagen. Die Bilanz: 3 Siege, 1 Remis. Hätte es gegen Stuttgart nicht den umstrittenen Elfmeter in der Nachspielzeit gegeben wäre Gladbach schon vorbeigezogen.

Donnerstag, 10.03 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Borussen-Kracher. Alle wichtigen Informationen rund um die Begegnung Gladbach – Borussia Dortmund bekommst du hier bei uns!

 
 

EURE FAVORITEN