Borussia Dortmund trifft in der Europa League auf Atalanta Bergamo

In Nyon werden am Montag die nächsten Runden im Europapokal ausgelost.
In Nyon werden am Montag die nächsten Runden im Europapokal ausgelost.
Foto: dpa
  • Der FC Bayern trifft im Champions-League-Achtelfinale auf Besiktas Istanbul
  • Dortmund spielt gegen Bergamo
  • RB Leipzig muss gegen den SSC Neapel ran

Nyon. Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig schauten gebannt nach Nyon in der Schweiz. Dort wurden am Mittag die nächsten Runden in der Champions League und der Europa League ausgelost.

Rekordmeister Bayern trifft im Achtelfinale als Gruppenzweiter auf Besiktas Istanbul und geht Hochkarätern wie dem FC Barcelona oder den englischen Topklubs Manchester City und Manchester United aus dem Weg.

Borussia Dortmund muss in der Europa League gegen Atalanta Bergamo antreten. Die Italiener setzten sich in eine starken Gruppe mit Everton, Olympique Lyon und Limassol souverän als Tabellenerster mit 14 Punkten durch.

RB Leipzig muss gegen den SSC Neapel ran.

Die weiteren Paarungen in der Champions League:

  • Juventus Turin - Tottenham Hotspur
  • FC Basel - Manchester City
  • FC Porto - FC Liverpool
  • FC Sevilla - Manchester United
  • Real Madrid - Paris Saint-Germain
  • Schachtjar Donezk – AS Rom
  • FC Chelsea – FC Barcelona
 
 

EURE FAVORITEN