Dortmund

Borussia Dortmund: Treffen zwischen Jogi Löw und Mats Hummels steht bevor

Gibt es ein Wiedersehen von Jogi Löw (l.) und Mats Hummels in Borussia Dortmunds Trainingszentrum?
Gibt es ein Wiedersehen von Jogi Löw (l.) und Mats Hummels in Borussia Dortmunds Trainingszentrum?
Foto: imago images/kolbert-press

Dortmund. Ein Treffen zwischen Mats Hummels und Joachim Löw? Seit der Ausbootung eigentlich undenkbar – und doch schon sehr bald möglich.

Noch als Bayern-Verteidiger war Mats Hummels vom Bundestrainer aus der deutschen Nationalmannschaft ausgemustert worden. Jetzt könnte Hummels, inzwischen wieder bei Borussia Dortmund, erstmals wieder auf Löw treffen.

Borussia Dortmund: Treffen von Joachim Löw und Mats Hummels?

Der Grund: Auf das Länderspiel gegen Argentinien am 9. Oktober bereitet sich Löw mit der Nationalmannschaft auf dem BVB-Trainingsgelände vor. Das bestätigte der DFB am Dienstag.

Damit finden die Mannschaftstrainings von Deutschland und Borussia Dortmund nur wenige Meter voneinander entfernt statt.

Während die Nicht-Nationalspieler beim BVB auf ihrem angestammten Trainingsplatz schwitzen, trainiert die DFB-Elf 40 Meter weiter im Dortmunder Junioren-Stadion.

DFB und BVB: Paralleles Training in Dortmund möglich

Dabei könnte es am Freitag (11. Oktober) zu einem parallelen Training kommen. Dann steigt das letzte DFB-Training in Dortmund, bevor die Nationalmannschaft zum EM-Qualifikationsspiel nach Estland reist.

Dann könnte Mats Hummels, aber auch der seit fast zwei Jahren nicht mehr berücksichtigte Mario Götze, auf Jogi Löw treffen – es wäre ein pikantes Wiedersehen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Michael Zorc schlägt Alarm! „Wer das verneint, ist naiv“

FC Schalke 04: Fiese Spitze Richtung BVB – dieser Spruch sorgt in Dortmund für Wut

• Top-News des Tages:

Hund: Pitbull rettet Kinder heldenhaft – dann passiert etwas Grausames

Royals: Großes Geheimnis gelüftet – Tränen-Drama bei Kate Middleton

-------------------------------------

März: Löw verbannt Hummels, Müller und Boateng aus der Nationalelf

Anfang März hatte der Bundestrainer für einen Paukenschlag gesorgt, als er die drei Bayern-Stars Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels aus der Nationalmannschaft aussortierte.

Nicht nur die Endgültigkeit dieser Nachricht, auch die laut Überlieferung gerade einmal zweiminütigen Treffen zur Erklärung zwischen Löw und den Stars, hatten für Irritationen gesorgt. Auch Hummels selbst reagierte mit scharfen Worten (>> hier die Infos).

Seit Hummels nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund wieder aufblüht, werden die Rufe nach einer Rückkehr in die Nationalmannschaft lauter.

 
 

EURE FAVORITEN