Borussia Dortmund: Trainer-Hammer! Ex-BVB-Star lässt Fans staunen

Neue Aufgabe für einen ehemaligen Star von Borussia Dortmund.
Neue Aufgabe für einen ehemaligen Star von Borussia Dortmund.
Foto: imago images/Sven Simon

Neue Aufgabe für einen ehemaligen Spieler von Borussia Dortmund! Der frühere BVB-Star wird ab der kommenden Saison ein neues Traineramt übernehmen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen Spitzenverein – im Gegenteil.

Das Engagement lässt nicht nur die Fans von Borussia Dortmund staunen.

Borussia Dortmund: Trainer-Neuanfang in Liga 3

Da guckten die Fans des SV Meppen nicht schlecht, als ihr Herzensverein am Dienstag den Trainer für die neue Saison vorstellte. Als Nachfolger für den nach sieben Jahren entlassenen Christian Neidhart präsentierten die Verantwortlichen Torsten Frings als neuen Übungsleiter.

------------------

Das ist Torsten Frings:

  • Geboren am 22. November 1976
  • Als Spieler in der Bundesliga für Werder Bremen, Borussia Dortmund und den FC Bayern aktiv
  • 78-facher Nationalspieler
  • Nach seiner aktiven Karriere startete er als Trainer – zunächst als Assistent in Bremen dann als Chef in Darmstadt

------------------

Die Meppener hatten die jüngst geendete Saison auf dem siebten Tabellenplatz abgeschlossen. Mit Frings soll die Entwicklung der Mannschaft weiter vorangetrieben werden. „Wir hatten von Beginn an das gute Gefühl, dass Torsten eine Top-Lösung für uns ist. Ich bin sicher, dass er als Cheftrainer hier viel bewegen kann“, erklärte Sportvorstand Heiner Beckmann die überraschende Verpflichtung.

Die ganz große Erfahrung als Trainer hat Frings bisher nicht gesammelt. Nach seiner Zeit als Assistent bei Werder Bremen übernahm er Ende 2016 die Trainerstelle bei Darmstadt 98 – mit mäßigem Erfolg. Nur ein Jahr später wurde er wieder vor die Tür gesetzt.

Nun will Frings einen Trainer-Neuanfang in Liga 3 wagen. „Die 3. Liga ist eine Profiliga, die absolut begeistert. Was hier in den letzten Jahren aufgebaut wurde, ist einfach klasse. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung und werde mit viel Herzblut bei der Weiterentwicklung des SV Meppen mitarbeiten“, stellte der ehemalige Dortmunder fest.

Vom BVB zu den Bayern – Frings war einer von ihnen

Als Deutscher Meister verpflichtete Borussia Dortmund Torsten Frings 2002 für 8,5 Millionen Euro von Werder Bremen. Der Mittelfeldmann absolvierte im schwarzgelben Dress 63 Pflichtspiele, ehe es ihn zwei Jahre später schon weiter zu Bayern München zog.

----------------------

Mehr zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: BVB-Fans kochen vor Wut – wegen dieser Ansage von Bayern-Boss Rummenigge

Borussia Dortmund: Knie-OP! Fanliebling fällt für Monate aus

Borussia Dortmund: Großes Talent vor Abflug? Zorc spricht Klartext

----------------------

Ein Wechselweg, der vielen BVB-Fans ein Dorn im Auge ist. Hier sei beispielsweise auch auf die Herren Mario Götze, Robert Lewandowski und Mats Hummels verwiesen. Doch auch im Süden Deutschlands hielt es Frings nicht lange. Nach nur einer Saison beim Rekordmeister kehrte er schon wieder zu Werder Bremen zurück. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN