Dortmund

Borussia Dortmund: Stürmer-Leihe wird immer konkreter – doch ausgerechnet der FC Schalke 04 grätscht dazwischen

Borussia Dortmund will Patrik Schick ˜– doch Jochen Schneider (l.) und seiner Schalker funken dazwischen.
Borussia Dortmund will Patrik Schick ˜– doch Jochen Schneider (l.) und seiner Schalker funken dazwischen.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. Den Wunschzettel von Lucien Favre hat Borussia Dortmund bereits fleißig abgearbeitet – doch ein Stürmer fehlt noch auf der Liste der BVB-Zugänge.

In einem mächtig aufpolierten Kader ist Paco Alcácer nach dem Abgang von Alexander Isak (wechselt zu Real Sociedad) der letzte echte Mittelstürmer. Hier sehen offenbar auch die Verantwortlichen von Borussia Dortmund noch Handlungsbedarf – und haben Patrik Schick vom AS Rom an der Angel.

Borussia Dortmund will Patrik Schick – doch der FC Schalke 04 funkt dazwischen

Bereits letztes Jahr hatte sich der BVB mit dem Tschechen beschäftigt, nun soll der 1,90 Meter große Stürmer die Borussen verstärken. Geplant ist offenbar eine Leihe mit Kaufoption – so wie es schon bei Alcácer lief.

Doch nun gibt es Konkurrenz im Werben um Patrik Schick! Möglicherweise beflügelt davon, den Bayern Ozan Kabak weggeschnappt zu haben, hat sich offenbar der FC Schalke 04 in den Poker eingeschaltet.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: BVB holt Mateu Morey vom FC Barcelona - hier alle Transfer-Infos!

Borussia Dortmund: Uli Hoeneß spottet über BVB – ausgerechnet bei diesem Thema

• Top-News des Tages:

Eskalation im Freibad in Düsseldorf: Hunderte Jugendliche umzingeln Familienvater - neue Schlägereien am Tag darauf

Whatsapp-Hammer für Millionen Smartphone-Besitzer

-------------------------------------

Schlägt Schalke dem Revierrivalen ein Schnippchen?

Die Königsblauen wollen den Neuner, der bei Sparta Prag ausgebildet wurde, (>> hier mehr zu Patrik Schick) laut „Bild“ ebenfalls ausleihen.

Es wäre ein dreifacher Sieg für S04: Neben Benito Raman (steht vor Wechsel nach Schalke >>) einen schnellen und wuchtigen Stürmer im Kader, dem Revierrivalen ein Schnippchen geschlagen und durch die Leihe den knappen Geldbeuten geschont.

Nach „Bild“-Informationen liegt Borussia Dortmund im Rennen vorne. Auch vor Bayer Leverkusen, das sogar bereits ein Kauf-Angebot abgegeben haben soll. Doch auf Schalke hätte Schick die deutlich besseren Aussichten auf einen Stammplatz als in der hochkarätigen Offensivabteilung des BVB. Entscheidet sich der Tscheche noch um?

 
 

EURE FAVORITEN